Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

ZDF-"Frontal 21"-Doku: Wie Kriminelle und Terroristen Europa plündern

Mainz (ots) - 50 Milliarden Euro Steuergeld pro Jahr, erbeutet aus der Kasse europäischer Staaten. Mit ...

Mehr drin zum selben Preis: ALDI TALK stockt Datenvolumen inkl. LTE deutlich auf

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) - ALDI TALK stockt das Datenvolumen in seinen Kombi-Paketen, Internet-Flatrates ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutschland - Land der Ideen

03.10.2005 – 14:30

Deutschland - Land der Ideen

Initiative "Deutschland - Land der Ideen" in Potsdam gestartet

Initiative "Deutschland - Land der Ideen" in Potsdam gestartet
  • Bild-Infos
  • Download

      Potsdam (ots)


    
    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Ministerpräsident Matthias Platzeck besiegelt Partnerschaft: Land     Brandenburg beteiligt sich an der Initiative - Tausende Besucher     registrieren sich für FanClub - Wall AG neuer Partner

    Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ist beim Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Potsdam mit großem Erfolg gestartet. Tausende von Besuchern informierten sich an den Ständen über die Ziele der Image- und Standortinitiative.

    Während des Bürgerfests wurde das Land Brandenburg als Kooperationspartner der Initiative aufgenommen. Mike de Vries, Geschäftsführer der die Initiative koordinierenden FC Deutschland GmbH, überreichte Ministerpräsident Matthias Platzeck während des Bürgerfests zum Tag der Deutschen Einheit die offizielle Tafel und Urkunde für Kooperationspartner. Damit gehört Brandenburg nun zum Kreis derjenigen, die gemeinsam mit der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" aus Anlass der Fußball-Weltmeisterschaft ein positives Deutschlandbild vermitteln wollen und dazu beitragen, die Bundesrepublik als ein innovatives und weltoffenes Land darzustellen. "Wir machen das mit Freude und Zuversicht" sagte Ministerpräsident Platzeck. Er forderte: "Unser Ziel muss sein, einen fröhlichen Zug in die Mundwinkel der Menschen zu bekommen. Wenn wir das schaffen, dann ist es fast egal, ob wir Fußballweltmeister werden oder nicht." Brandenburg ist nach Baden-Württemberg das zweite Bundesland, das sich aktiv an der Initiative beteiligt.

    Ansturm auf FanClub

    Tausende Bürgerinnen und Bürger registrierten sich an den beiden Tagen in Potsdam als Offizieller Fan im neuen "FanClub Deutschland - Land der Ideen". Der FanClub soll möglichst viele in Deutschland dazu motivieren sich zu "Deutschland - Land der Ideen" zugehörig zu fühlen und die Initiative aktiv mitzugestalten. Es ist ein Projekt, an dem sich jeder über das Internet unter www.land-der-ideen.de beteiligen kann und in dem sich positiv denkende und zukunftsorientierte Menschen treffen, die sich für ihr Land begeistern und engagieren. Wer die Eingangsfrage "Warum bist du Fan von Deutschland?" beantwortet hat, nimmt an Gewinnspielen teil und erhält die offizielle Fan-Urkunde. "Einen besseren Start hätten wir uns nicht wünschen können", erklärte Mike de Vries, Geschäftsführer der FC Deutschland GmbH, die die Initiative koordiniert und die Kernprojekte umsetzt. "Es hat uns gefreut zu sehen, wie viel Interesse die Menschen an ihrem Land und an "Deutschland - Land der Ideen" haben. Vor allem die überragende Begeisterung für den "FanClub" hat uns überrascht."

    Wall AG unterstützt das Land der Ideen

    Mit der Wall AG hat "Deutschland - Land der Ideen" einen weiteren Partner aus der Wirtschaft gewonnen. Hans Wall, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, besiegelte während des Bürgerfests gemeinsam mit Mike de Vries die Zusammenarbeit zwischen dem internationalen Stadtmöblierer und der Initiative. Erstes Zeichen der Zusammenarbeit: Die in Potsdam aufgestellten Computerterminals für den "FanClub" wurden von der Wall AG kostenlos zur Verfügung gestellt. Insgesamt beteiligen sich bislang 18 führende deutsche Unternehmen im Rahmen des Lizenz-Partnerprogramms als Offizielle Partner am Land der Ideen: Sie unterstützen die Initiative mit eigenen Aktivitäten, finanziell oder durch Sachleistungen.

    Über "Deutschland - Land der Ideen"

    "Deutschland - Land der Ideen" ist die gemeinsame Image- und Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie. Ziel der Initiative ist es, ein positives Deutschlandbild im In- und Ausland zu vermitteln.

    Die überparteiliche Initiative wurde von der Bundesregierung, unter Federführung von Bundesinnenminister Otto Schily, und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch  BDI-Vizepräsidenten Dr. Michael Rogowski, ins Leben gerufen. Schirmherr ist Bundespräsident Horst Köhler, auf den die Formulierung "Land der Ideen" zurückgeht. Mike de Vries, Geschäftsführer der FC Deutschland GmbH, koordiniert die Initiative und setzt die geplanten Projekte und Maßnahmen um. Unterstützt wird er dabei von Unternehmen, die sich im Rahmen eines Lizenz-Partnerprogramms beteiligen, sowie von weiteren Kooperationspartnern aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft.

Pressekontakt:

Land der Ideen FC Deutschland GmbH Pressestelle Charlottenstraße 42 10117 Berlin

Tel.:    030 - 206 459 - 15
Fax:      030 - 206 459 - 37
presse@land-der-ideen.de

Hinweis für Journalisten:

Im Pressebereich der Internetseite www.land-der-ideen.de können Sie sich für den Informationsservice rund um "Deutschland - Land der Ideen" registrieren lassen.

Original-Content von: Deutschland - Land der Ideen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutschland - Land der Ideen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung