Das könnte Sie auch interessieren:

Deutsche Marine leitet neue Ära ein - Fregatte "Baden - Württemberg" wird Teil der Flotte

Wilhelmshaven (ots) - Am Montag, den 17. Juni 2019 um 14:15 Uhr, stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven ...

Fruchtig-tropisch-lecker: Neue Trinkampullen mit Vitamin B12 sorgen für gute Laune und viel Energie

Oldenburg (ots) - In tropischen Gefilden wachsen die wohl erfrischendsten Früchte - Mango und Maracuja. ...

Wie gesund ist Kaffee wirklich?

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Er riecht verführerisch, schmeckt köstlich und soll außerdem noch ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Walter Blüchert Stiftung

25.09.2013 – 09:00

Walter Blüchert Stiftung

Terminankündigung: Gunter Thielen, Hannelore Elsner, Klaus Hurrelmann, Jim Rakete - Ungenutztes Potenzial Straßenkinder
Bildungssystem gibt zu viele Kinder auf - Modellprojekt gegen Barrieren (BILD)

Terminankündigung: Gunter Thielen, Hannelore Elsner, Klaus Hurrelmann, Jim Rakete - Ungenutztes Potenzial Straßenkinder / Bildungssystem gibt zu viele Kinder auf - Modellprojekt gegen Barrieren (BILD)
  • Bild-Infos
  • Download

Gütersloh/Berlin (ots)

"Zukunft, die unseren Kindern fehlt, ist auch Zukunft, die unserem Land fehlt", sagt Prof. Dr. Gunter Thielen, Vorstandsvorsitzender der Walter Blüchert Stiftung über die rund 20.000 Straßenkinder in Deutschland. "Als Gesellschaft können wir es uns nicht mehr leisten, den Zugang zu Bildung und Teilhabe zu schwierig, zu kompliziert oder gar unmöglich zu gestalten."

Um aufzuzeigen, wie die Gesellschaft auch Straßenkinder mitnehmen kann, laden die Walter Blüchert Stiftung und KARUNA Zukunft für Kinder und Jugendliche in Not e.V. zum "Tag der Stiftungen" am 1. Oktober 2013 zwischen 9:30 Uhr und 12 Uhr in die Landesvertretung NRW, Hiroshimastr 12, 10785 Berlin ein.

Gemeinsam mit Straßenkindern, KARUNA-Schirmherrin Hannelore Elsner, Bildungsexperte Prof. Dr. Klaus Hurrelmann und KARUNA-Gründer Jörg Richert will Thielen über Chancengerechtigkeit, Teilhabe und Bildung diskutieren. Dazu zeigt der KARUNA-Botschafter und Fotograf Jim Rakete seine Straßenkinder-Ausstellung "wir & ich".

"Die Straßenkinder, um die sich KARUNA kümmert, sind genauso geeignet, wie andere Kinder, eine Schule oder Ausbildung abzuschließen", sagt Thielen. "Sie fallen schlicht durch das Raster unseres Bildungssystems. Und wer einmal den Anschluss verpasst hat, bleibt hierzulande öfter als anderorts auf der Strecke - mit schlimmen persönlichen und auch gesellschaftlichen Konsequenzen."

Der Bildungsexperte Prof. Klaus Hurrelmann bezeichnet den Umgang mit Straßenkindern als "strukturelle Missachtung." "Das System kann nichts mit ihren spezifischen Fähigkeiten und Interessen anfangen - und wird deswegen unmenschlich", betont der Sozialwissenschaftler der Hertie School of Governance.

Während der Veranstaltung werden die Walter Blüchert Stiftung und KARUNA die Eröffnung des "Justus Delbrück Hauses - Akademie für Mitbestimmung" für Straßenkinder bekannt geben.

Die Walter Blüchert Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Modellprojekte wie das "Justus Delbrück Haus" zu fördern. Dadurch soll eine Signalwirkung in Richtung Politik entstehen, die Wege zur nachhaltigen Überwindung von gesellschaftlichen Barrieren aufzeigt.

Interessierte können sich unter www.walter-bluechert-stiftung.de zu der Veranstaltung anmelden.

Programm 
Einladung zum Tag der Stiftungen 
"Chancen stiften: Lernen durch Erleben" 
Podiumsgespräch mit Hannelore Elsner, Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, 
Prof. Dr. Gunter Thielen, Jörg Richert und die Fotoausstellung "wir &
ich" von und mit Jim Rakete 
Termin: Dienstag, 1. Oktober 2013, 9:30 - 12:00 Uhr 
Ort: Landesvertretung NRW, Hiroshimastraße 12, 10785 Berlin 
9:30 - 10:00 Uhr 
- Begrüßungskaffee mit Mama Boxi, dem Küchenprojekt der KARUNA 
Straßenkinderakademie 
- KARUNA-Botschafter Jim Rakete: Fotoausstellung "wir & ich" - 
Straßenkinder in Deutschland 
10:00 - 10:30 Uhr 
"Barrieren überwinden - Lernen durch Erleben" 
Moderation: Jörg Richert, Gründer, KARUNA e.V. 

- "Außerschulische Bildung möglich machen" - Grußwort von Hannelore 
Elsner, Schirmherrin KARUNA e.V. 
- Das "Justus Delbrück Haus" - Wie Straßenkinder Teilhabe erleben. 
Eine Kurzreportage von Rüdiger Disselberger mit Gruß von H.J. 
Delbrück, Ratingen 
- "Warum so viele Jugendliche am System scheitert" - Hintergründe zur
aktuellen Situation von Jugendlichen von Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, 
Hertie School of Governance und Leiter der Shell-Jugendstudie 2002, 
2006 und 2010 
- "Die Kosten der Exklusion" - Herausforderungen an Deutschland 
skizziert von Prof. Dr. Gunter Thielen, Vorsitzender der Walter 
Blüchert Stiftung 
10:30 - 10:50 Uhr 
- Fragen an das Podium Hannelore Elsner, Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, 
Prof. Dr. Gunter Thielen, Jim Rakete, Jörg Richert, zwei Jugendliche 
des Justus Delbrück Hauses 
11:00 - 12:00 Uhr 
Mittagssnack mit Mama Boxi 

Interessierte können sich unter www.walter-bluechert-stiftung.de anmelden. Die Anzahl der Plätze ist limitiert.

Pressekontakt:

Regina Körner
Kommunikation
Walter Blüchert Stiftung
+49 (0)178 456 1800
rk@scc-koerner.de
www.walter-bluechert-stiftung.de

Jörg Richert
Geschäftsführer
KARUNA
Hausotterstr. 49, 13409 Berlin
+49 (0)30 - 55 48 95 29
Mobil: +49 (0) 177 22 18 432
karunaberlin@t-online.de

Original-Content von: Walter Blüchert Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Walter Blüchert Stiftung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung