Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von ARGON-Verlag mehr verpassen.

16.03.2020 – 09:00

ARGON-Verlag

Hörbuch-Tipp: "Das Rosie-Resultat" von Graeme Simsion - Don Tillman steht mit dem Hudson-Projekt vor seiner größten Herausforderung

Ein Audio

  • 200316_BmE_DasRosieResultat.mp3
    MP3 - 1,7 MB - 01:50
    Download

Berlin (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Temporeich, unterhaltsam, ehrlich und warmherzig: Der australische Autor Graeme Simsion hat mit seinen Nr-1-Bestsellern "Das Rosie-Projekt" und "Der Rosie-Effekt" weltweit Millionen Menschen begeistert. Jetzt (am 25. März) erscheint mit "Das Rosie-Resultat" nun endlich der dritte Teil. In welche chaotischen Geschichten Don, der Nerd mit Herz, seine Frau Rosie und ihr Sohn Hudson dieses Mal geraten, verrät Ihnen Jessica Martin in ihrem aktuellen Hörbuch-Tipp.

Sprecherin: Don, in New York lebender, nerdiger Genetik-Professor mit Asperger-Syndrom, hat´s endlich geschafft:

O-Ton 1 (Das Rosie-Resultat, 21 Sek.): Jetzt, mit einundfünfzig, hatte ich - vor allem dank meiner besonderen Problemlösetechniken - einen stimulierenden und gutbezahlten Job, war mit der schönsten Frau der Welt verheiratet (Rosie), die zu mir passte wie keine andere, sowie Vater eines fröhlichen und begabten zehnjährigen Sohnes (Hudson), der mittlerweile ebenfalls Anzeichen zeigte, beim Problemlösen innovative Wege zu beschreiten.

Sprecherin: Doch dann nimmt Rosie eines Tages einen neuen Job als klinische Psychologin in Australien an. Die Familie zieht mit Sack und Pack nach Melbourne um, wo Hudson schnell Probleme mit seinem neuen Klassenlehrer und der Schulleiterin bekommt.

O-Ton 2 (Das Rosie-Resultat, 19 Sek.): "Seine Sozialkompetenz ist nicht ausgereift. Er hat keine richtigen Freunde. Er spielt auch gern den Besserwisser. Ich habe schon einige Jungs wie Hudson erlebt. Die meisten sind später - manchmal auch schon vorher - als Autisten diagnostiziert worden." "Als Menschen mit Autismus", sagte die Schulleiterin, die ich auf ungefähr Rosies Alter schätzte - zweiundvierzig. Sie wandte sich an Rosie und mich: "Es ist so, dass wir es für angebracht halten, wenn Sie ihn diagnostizieren lassen."

Sprecherin: Rosie ist fassungslos und lehnt das kategorisch ab:

O-Ton 3 (Das Rosie-Resultat, 13 Sek.): "Danke für das Update. Ich bin wirklich froh, dass wir eine Schule gewählt haben, die Vielfalt schätzt und fördert. Falls es je ein Problem geben sollte - also, falls es etwas in Bezug auf Hudson gibt, wo wir Sie unterstützen können -, werden Sie uns sicher Bescheid geben."

Sprecherin: Don jedoch nimmt die Sache sehr ernst, denkt nach dem Elterngespräch erst mal in aller Ruhe nach und fasst dann folgenden Entschluss:

O-Ton 4 (Das Rosie-Resultat, 16 Sek.): "Ich werde kündigen, um Hudson zur Vorbereitung auf die Highschool so viel Zeit wie möglich widmen zu können." "Du wirst was? Nein, Don, das können wir uns nicht leisten ... wir brauchen dein Gehalt." "Nicht nötig. Das finanzielle Problem ist gelöst. Ich werde eine Bar eröffnen."

Sprecherin: Und das Chaos beginnt!

Abmoderationsvorschlag:

Superlustig, herzergreifend und vom Schauspieler Robert Stadlober großartig gesprochen: "Das Rosie-Resultat" von Graeme Simsion ist als Hörbuch (am 25. März) im Argon Verlag erschienen - und als Buch bei Fischer KRÜGER.

Pressekontakt:

Maria Nowotnick
Telefon: +49 (0)30 25 76 206 45
Fax: +49 (0)30 25 76 206 20
E-Mail: maria.nowotnick@argon-verlag.de

Original-Content von: ARGON-Verlag, übermittelt durch news aktuell