NITRO

Detlef Steves gibt bei NITRO Vollgas!

Köln (ots) - Ab dem 31. März kochen bei NITRO immer samstags die Emotionen hoch! In der sechsteiligen Doku-Serie "Detlef wird Rennfahrer" - produziert von Motor Presse TV GmbH - steht der humorvolle Kumpeltyp und VOX-Star Detlef "Deffi" Steves ("Hot oder Schrott - Die Allestester") im Mittelpunkt. Der Heißsporn hat als Beifahrer von Ex-DTM-Profi Christian Menzel auf dem Nürburgring Rennblut geleckt. "Deffi" möchte nun selbst hinters Steuer und lässt sich von Coach und Buddy Christian Menzel zum Rennfahrer ausbilden. Das Moerser Schwergewicht absolviert dabei den Werdegang eines richtigen Rennfahrers: Vom Fahrtraining über den Medizincheck bis zur Rennlizenz. Das Ziel: Das "24h Classic"-Rennen in der grünen Hölle des Nürburgrings. Der Männersender zeigt die sechs Folgen "Detlef wird Rennfahrer" immer samstags, um 13.30 Uhr und donnerstags, um 22.15 Uhr. Am 11. Mai, von 17.00 bis 18.30 Uhr, läuft bei NITRO die "24h Classic"-Zusammenfassung von Detlefs erstem Rennen - moderiert von Nils Bomhoff.

Nach dem "NITRO Autoquartett" folgt mit "Detlef wird Rennfahrer" das Spin-off bei NITRO. Bei der neuen, rasanten Eigenproduktion des Männersenders toben sich die charakterstarken und authentischen Typen, Detlef Steves und Christian Menzel, so richtig NITRO like aus! Freunde des motorisierten Wahnsinns kommen voll auf ihre Kosten. Gemeinsam mit Rennlegende Christian Menzel entsteht eine wunderbare Kooperation zwischen Schüler und Lehrer - die beiden Männer harmonieren grandios. Der Zuschauer erlebt die Trainingserfolge und -rückschläge, Hochs und Tiefs des Rennsports sowie die Ängste und Emotionen des Rennanfängers Detlef Steves. In Vorbereitung auf die Sendung wurde dem 100-Kilo-Mann auf der legendären Rennstrecke als Beifahrer ständig schlecht: Detlefs Magen streikte! Wie wird er seine Rennausbildung verkraften, schlägt er seinen härtesten Gegner - die Übelkeit, die ihn oft zu Boden reißt - und wird aus ihm wirklich ein Rennfahrer?

Das Ziel steht jedenfalls fest: Die Grüne Hölle des Nürburgrings - die schwierigste und längste Rennstrecke der Welt mit 73 Kurven. Das spannende "24h Classic" im Rahmen des ADAC Zurich 24h-Rennens am Nürburgring bildet am 11.05.2018 das Finale, vorausgesetzt "Deffi" besteht seine Rennausbildung! Beim "24h Classic", ein sogenanntes Youngtimer-Rennen, fahren Detlef Steves und Christian Menzel als Team NITRO.

Ex-Profirennfahrer Christian Menzel über Detlefs Stärken und Schwächen: "Sehr gut sind seine Car Control und sein generelles Feeling. Detlef geht alles mit einem riesigen Respekt an, das ist total wichtig! Das beeindruckt mich schon, er sieht das nicht als 'Jux-Event'. Er ist verantwortungsvoll, hört sehr gut zu und ist in diesen Dingen total demütig - also gar nicht 'Deffi' wie wir ihn kennen, nach dem Motto: 'Schuster bleib bei deinen Leisten'. Zudem ist er total nett und höflich zu allen aus der Szene, gar keine Allüren oder so. Wenn dem so wäre, dann würde ich ihm den Zahn auch ziehen. Zu seinen Schwächen zählen seine Ungeduld und seine Jammerei. Dann trete ich ihm immer in seinen breiten Hintern und beleidige ihn ordentlich. Er mag und braucht das scheinbar. Detlef lässt alles über sich ergehen - herrlich!" Und Menzel weiter: "An seiner Fitness müssen wir noch feilen! Er hatte sich quasi als Athlet angekündigt, aber eine Runde MTB Nordschleife hat ihn entlarvt: der Junge vom Niederrhein muss etwas mehr tun!"

Detlef Steves ist dem Zuschauer seit 2009 aus dem VOX-Format "Ab ins Beet!" bekannt. 2013 war er in seinem ersten eigenen TV-Format "Detlef muss reisen" (VOX) zu sehen. Ein Jahr später stellte der Ruhrgebietler bei "Das perfekte Promi Dinner - Ab ins Beet-Spezial" (VOX) sein kulinarisches Talent unter Beweis. 2015 duellierte er sich zum wiederholten Male bei "Grill den Henssler" und war Kandidat bei "Let's Dance" (RTL). Ab November 2015 war er erneut in der VOX-Dokusoap "Ab in die Ruine" zu sehen. Seit Juni 2015 ist Steves zudem mit seinem eigenen Web-Comedy-Format "Deffis Hackshow - Großartige Life-Hacks mit Detlef Steves" bei Clipfish zu sehen. Für VOX testet Steves seit Januar 2016 in der Sendung "Hot oder Schrott - Die Allestester" Produkte aus der ganzen Welt. Im "NITRO Autoquartett" (NITRO) stand er bereits mit Christian Menzel vor der Kamera. Der Rennsport erfordert zudem Fitness: darum kocht sich Detlef Steves auch schlank und veröffentlichte das Kochbuch "Abgespeckt! Meine Rezepte gegen den Jo-Jo-Effekt" (ZS Verlag).

Übrigens: Das ADAC Zurich 24h-Rennen vom 12. bis 13. Mai 2018 wird live bei NITRO übertragen. Wie immer ist der Männersender also hautnah dabei!

Die Preview der 1. Folge von "Detlef wird Rennfahrer" steht ab sofort im RTL-Kommunikationsportal zur Verfügung.

Pressekontakt:

Ernst Rudolf
NITRO
Ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland GmbH
Telefon: 0221 / 456 - 74310
ernst.rudolf@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: NITRO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NITRO

Das könnte Sie auch interessieren: