Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hellmann Worldwide Logistics mehr verpassen.

03.02.2020 – 09:03

Hellmann Worldwide Logistics

Hellmann erweitert Executive Board

Hellmann erweitert Executive Board
  • Bild-Infos
  • Download

Hellmann erweitert Executive Board

Osnabrück, 3. Februar 2020. Der weltweit agierende Full-Service-Logistikdienstleiter Hellmann Worldwide Logistics mit Sitz in Osnabrück erweitert sein Executive Board und schafft so die personellen Voraussetzungen für weiteres strategisches Wachstum: Die Position des Chief Operating Officer Air & Sea wurde in zwei separate Verantwortungsbereiche aufgeteilt, sodass der strategische Ausbau der beiden Produktbereiche auf Ebene des Executive Boards künftig noch fokussierter vorangetrieben werden kann. So verantworten seit dem 1. Januar Jan Kleine-Lasthues als Chief Operating Officer Airfreight und Marcus Leaver als Chief Operating Officer Seafreight die globale strategische Weiterentwicklung der jeweiligen Segmente. Beide Positionen berichten als Mitglieder des Executive Boards direkt an Reiner Heiken, CEO Hellmann Worldwide Logistics.

Jan Kleine-Lasthues blickt auf über 20 Jahre Berufserfahrung in der Logistikbranche zurück und ist bereits seit acht Jahren für Hellmann tätig - seit 2017 als Global Head of Airfreight. Marcus Leaver, der insgesamt seit 39 Jahren in der Logistikbranche arbeitet, war bereits von 1998 bis 2015 bei Hellmann beschäftigt, wo er zuletzt als Global Head of Seafreight den Produktbereich verantwortete und maßgeblich weiterentwickelt hat.

Damit besteht das Executive Board neben den Vorständen Reiner Heiken (Chief Executive Officer) und Michael Noth (Chief Financial Officer) aus folgenden Mitgliedern: Matthias Magnor (Chief Operating Officer Road & Rail), Volker Sauerborn (Chief Operating Officer Contract Logistics), Jan Kleine-Lasthues (Chief Operating Officer Airfreight), Marcus Leaver (Chief Operating Officer Seafreight), Jochen Freese (Chief Commercial Officer), Stefan Borggreve (Chief Digital Officer), Sami Awad-Hartmann (Chief Information Officer), Claudio Gerring (Chief HR Officer) und Andreas Lamping (Chief Legal Officer).

"Mit Marcus Leaver und Jan Kleine-Lasthues haben wir nicht nur langjährige Kollegen, sondern auch ausgewiesene Experten ihrer jeweiligen Fachbereiche in das Executive Board geholt. Mit diesem schlagkräftigen Team sind wir jetzt sehr qualifiziert und zukunftsgerichtet aufgestellt, sodass wir aus dem Führungsgremium heraus strategisches und vor allem nachhaltiges Wachstum anstoßen werden," so Reiner Heiken, CEO Hellmann Worldwide Logistics.

Christiane Brüning
Head of Corporate Communications

Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG
Elbestrasse 1
49090 Osnabrueck
Germany

Mobile +49 151 2034 0316
E-Mail christiane.bruening@hellmann.com

www.hellmann.com
Thinking Ahead - Moving Forward

Handelsregister / Commercial Register Osnabrueck HRA 3760
Komplementärin / General Partner: Hellmann Verwaltungs SE
Handelsregister / Commercial Register Osnabrueck HRB 212008

Vorstand / Managing Directors: Reiner Heiken, Dr. Michael Noth
Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hellmann Verwaltungs SE / Chairman of the 
Supervisory Board: Dr. Thomas Lieb
USt-IdNr. / V.A.T. Id. no.: DE 11 76 59 402
Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen 
Spediteurbedingungen 2017 - ADSp 2017 - und - soweit diese für die Erbringung 
logistischer (Zusatz-) Leistungen nicht gelten - nach den Logistik-AGB, Stand 
März 2006. Hinweis: Die ADSp 2017 weichen in Ziffer 23 hinsichtlich des 
Haftungshöchstbetrages für Güterschäden (§ 431 HGB) vom Gesetz ab, indem sie die
Haftung bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung und 
bei unbekanntem Schadenort auf 2 SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33
SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Millionen Euro je Schadenfall sowie 2,5 Millionen 
Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken. Die ADSp 2017 
können Sie unter www.hellmann.com/adsp abrufen, die Logistik-AGB 2006 unter 
www.hellmann.com/logagb.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und unserem Umgang mit 
personenbezogenen Daten finden Sie unter folgendem Link: 
www.hellmann.com/datenschutz

We operate exclusively in accordance with the German Freight Forwarders' 
Standard Terms and Conditions 2017 (Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen 
2017 - ADSp 2017) and - if they do not apply for performing (supplementary) 
logistics services - with the General Terms and Conditions of Logistics-Services
Providers (Logistik-AGB), as of March 2006. Note: In clause 23 the ADSp 2017 
deviate from the statutory liability limitation in section 431 of the German 
Commercial Code (HGB) by limiting the liability for multimodal transportation 
with the involvement of sea carriage and an unknown damage place to 2 SDR/kg 
and, for the rest, the customary liability limitation of 8.33 SDR/kg 
additionally to Euro 1.25 million per damage case and EUR 2.5 million per damage
event, but not less than 2 SDR/kg. You can find the ADSp 2017 here: 
www.hellmann.com/ffst and the Logistik-AGB 2006 here: www.hellmann.com/loggtc.
For further information on the subject of data protection and our handling of 
personal data please refer to the following link: www.hellmann.com/privacy