KARE Design GmbH

Möbelunternehmen Kare spendet für Flüchtlingsprojekt 20.000 Euro Geschäftsführung unterstützt Condrobs Intergrationsprojekt für junge Flüchtlinge

Garching-Hochbrück (ots) - Garching-Hochbrück, 07.10.2015; In direkter Nachbarschaft zum Kare Kraftwerk ist jetzt das Integrationsprojekt von Condrobs e.V. an der Kistlerhofstraße 144 ein neues Zuhause für junge, vor allem unbegleitete Flüchtlinge, die dort gemeinsam mit einheimischen Studenten leben und lernen. Vorbildlich beim Thema Integration von Flüchtlingen ist das Projekt in den Augen der Geschäftsführer von Kare, Jürgen Reiter und Peter Schönhofen, die mit einer Spende von Euro 20.000 das Projekt unterstützen. Kare hat als Ausstatter die Räumlichkeiten des Hauses möbliert. Spontane Unterstützung zugesagt Bereits in der Planungsphase entschied sich die Kare Geschäftsführung, das Condrobs Projekt mit einer Spende in Höhe von 20.000 Euro zu unterstützen. Kare macht sich beim Thema soziales Engagement schwerpunktmäßig stark für Münchner Projekte und Träger, die Kinder und Jugendlichen in schwierigen Phasen helfen. Gemeinsam leben und lernen Kare stand mit Condrobs in Kontakt, als es um die komplette Ausstattung des umgebauten Bürogebäudes ging. Erfahren in der Planung, Möblierung und Projektleitung von Objekten wie Wohnheimen übernahm ein Spezialistenteam von Kare die Ausstattung. Auf 4.500 Quadratmetern in einem ehemaligen Bürogebäude entstanden 40 Studenten-Apartments, die vermietet werden, sowie 60 Wohnräume für Flüchtlinge, Büros für das Betreuerteam, Gemeinschaftsflächen sowie Besprechungs- und Gemeinschaftsräume. "Wir leben Vielfalt und wir fördern junge Menschen" Jürgen Reiter: "Wir unterstützen das Condrobs Integrationsprojekt mit ganzem Herzen. Im Münchner Kare Hauptquartier arbeiten Menschen aus 28 Nationen freundschaftlich und respektvoll miteinander. Diese wunderbare Vielfalt an Kulturen und Persönlichkeiten bereichert unser Unternehmen und unsere Arbeitskultur unglaublich." Peter Schönhofen: "Wir spenden für das Condrobs Integrationsprojekt, weil jeder Mensch eine Chance verdient. Wer vor Terror und Gewalt fliehen muss und bei uns Schutz und Akzeptanz findet, der soll einen guten Start ins neue Leben zu finden. Gerade Jugendliche brauchen unsere Hilfe, um sich zu bilden und fit zu machen für ihren Weg."

Pressekontakt:

KARE Design GmbH
Susanne Knacke
Zeppelinstr. 16
D-85748 Garching-Hochbrück
Fon: 089-32082-1530
Email: sknacke@kare.de

Original-Content von: KARE Design GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KARE Design GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: