Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von JOYclub mehr verpassen.

22.09.2017 – 10:14

JOYclub

Politik und Sex-Appeal: Beeinflusst die Gesinnung das Casual Dating?

Leipzig/Hof (ots)

Wenige Tage vor der Bundestagswahl wollte die Erotik-Community JOYclub von ihren Mitgliedern wissen: Ist politisches Interesse sexy? Und spielt die politische Gesinnung eine Rolle bei der Partnerwahl? Interessanterweise gilt: Ein politisches Interesse ist für die große Mehrheit eindeutig anziehend.

Immerhin legen 58,6% der männlichen und 57,1% der weiblichen Befragten auch bei One-Night-Stands Wert darauf, dass das Gegenüber eine gewisse Anteilnahme am politischen Geschehen zeigt. Eine ähnliche politische Gesinnung wird allerdings mehrheitlich zugunsten von gutem Sex gerne als zweitrangig eingestuft. Lediglich 3,7% der Männer und 3,8% der Frauen prüfen bei Dates über die erotische Plattform, ob man politisch zusammenpasst und machen den weiteren Verlauf des Abends davon abhängig.

Das erklärt vielleicht auch die Ergebnisse der Frage nach dem Sex-Appeal führender PolitikerInnen und ihrer Eignung für eine Hauptrolle in einem Erotikstreifen. Im Gesamtergebnis kann Sarah Wagenknecht mit 56,5% eine absolute Mehrheit auf sich vereinigen. Unter den befragten Frauen macht Christian Lindner mit immerhin 39,6% das Rennen. Ergebnisse, von denen die Kandidaten bei der Wahl am Sonntag nur träumen dürfen. Schulz und Merkel hingegen müssen sich mit Resultaten im unteren einstelligen Bereich begnügen.

Für WählerInnen lohnt es sich jedenfalls - neben der Stimmabgabe natürlich - im Wahllokal die Augen nach einem potenziellen Flirt offenzuhalten. Schließlich zählt für die erotische Anziehung nur das Interesse und nicht, bei welcher Partei man sein Kreuz macht.

Pressekontakt:

Silvia Rehbein
Agentur Frische Fische
+49 (0)30 6120 9659
sre@frische-fische.com

Original-Content von: JOYclub, übermittelt durch news aktuell