ZDFinfo

"Obama at War": ZDFinfo mit neuer PBS Frontline-Doku zu "Amerika und der Syrien-Krieg"

"Obama at War": ZDFinfo mit neuer PBS Frontline-Doku zu "Amerika und der Syrien-Krieg"
US-Präsident Barack Obama bei einem Treffen im Roosevelt Room des Weißen Hauses. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/ZDF/Pete Souza"

Mainz (ots) - Als US-Präsident Barack Obama vor sieben Jahren sein Amt antrat, versprach er, den Irak-Krieg zu beenden und die USA aus weiteren kriegerischen Konflikten herauszuhalten. Nun steht er vor seinem letzten Jahr im Weißen Haus genau dort, wo er nicht hin wollte. Die PBS Frontline-Dokumentation "Obama at War - Amerika und der Syrien-Krieg", die ZDFinfo am Dienstag, 15. Dezember 2015, 1.00 Uhr, sowie am Mittwoch, 16. Dezember 2015, 8.15 und 15.45 Uhr, sendet, beleuchtet, wie der US-Präsident versucht, eine brutale Terrorgruppe im Irak und in Syrien zu bekämpfen, ohne Amerika in einen längeren Konflikt zu verwickeln.

Filmemacher Martin Smith untersucht den Umgang der Obama-Regierung mit dem mittlerweile fünf Jahre andauernden Bürgerkrieg in Syrien. Unterstützt durch Interviews mit hochrangigen Militärs und Diplomaten wird der Spagat deutlich, die Terrorgruppe Islamischer Staat zurückzudrängen, ohne dass die USA erneut in einen regionalen Krieg gezogen werden.

Zwei weitere PBS Frontline-Dokumentationen wiederholt ZDFinfo am Mittwoch: "Irak - Amerikas gescheiterte Mission" (6.00 Uhr und 16.30 Uhr) sowie "Terror im Namen Allahs - Der unheimliche Aufstieg des IS" (6.45 Uhr).

"Obama at War" gehört zu den ersten zwei Dokumentation aus der neuen Rechtevereinbarung von ZDFinfo und PBS Frontline. Die andere, "Geheimnisse, Politik und Folter - Die entfesselte CIA", sendet ZDFinfo erstmals am Dienstag, 15. Dezember 2015, 1.50 Uhr.

Die in Boston produzierte Frontline-Dokumentationsreihe, die vom nichtkommerziellen US-amerikanischen Public Broadcasting Service (PBS) gesendet wird und bereits zahlreiche Auszeichnungen gewinnen konnte, bietet zeitaktuelle investigative Dokus mit internationaler Perspektive. Im neuen Jahr sendet ZDFinfo jeweils vier Wochen nach der USA-Premiere die Dokumentationen regelmäßig in deutscher Erstausstrahlung.

Am kommenden Mittwoch, 16. Dezember 2015, 9.30 Uhr, zeigt ZDFinfo im Doku-Vormittag zum Thema "IS und Syrien-Krieg" noch eine weitere neue Dokumentation in Erstausstrahlung: "Fundamentalismus - Einmal Dschihad und zurück", eine Forschungsreise in das Herz des internationalen Terrorismus nach Pakistan, geleitet von der Frage: Wie lässt sich der radikale Islamismus entschärfen?

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 701-3802; Presse -Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/obama

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: