Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDFinfo

07.08.2013 – 16:41

ZDFinfo

ZDFinfo berichtet über "Pioniere der Bundesliga" - Die ersten zehn Jahre

Mainz (ots)

Keine Smartphones, keine Liveticker, keine Ultras, keine Spielerberater. Nicht mal gelbe und rote Karten. Solche Zeiten gab es wirklich. In der Dokumentation "Pioniere der Bundesliga" betrachtet ZDFinfo am Freitag, 9. August 2013, 18.00 Uhr, die ersten zehn Jahre nach der Gründung der Liga im Jahr 1963.

Als die Bundesliga laufen lernte, sah die Welt anders aus. In der Politik herrschte kalter Krieg, Fußball war Männersache. Die Ergebnisse am Samstagnachmittag erfuhren viele Fans beim Autowaschen aus dem Transistorradio. Fernsehbilder waren noch schwarzweiß. Der Film von Wolfgang Biereichel und Heinz Reudenbach präsentiert archivarische Kostbarkeiten mit kompetenten, leidenschaftlichen Zeitzeugen wie Rudi Gutendorf (Trainer-Legende), Wolfgang Fahrian (ehemaliger Nationaltorwart), Wolfgang Niersbach (DFB-Präsident) und Peter Lohmeyer (Schauspieler).

Sie beichten Jugendsünden, enthüllen Kurioses, erinnern an karge Gründerjahre ohne Millionen-Gagen. Schon damals gehörten verbotene Extra-Zahlungen zum Geschäft und führten zu Skandalen. Ein Star wie Uwe Seeler musste seinen vorgeschriebenen Mini-Lohn beim HSV als Vertreter einer Schlafsackfabrik aufbessern.

"Uns Uwe" und "Bomber" Müller, "Boss" Rahn und "Stan" Libuda, "Radi" und "Emma" und "Ente" und und ... Mit berühmten Publikumslieblingen gibt es ebenso ein Wiedersehen wie mit charismatischen Präsidenten, diktatorischen Trainern, rebellischen Genies. Vorzeigefiguren wie Franz Beckenbauer und Günter Netzer verschafften dem einstigen Proletensport gesellschaftliches Ansehen. Es wächst der Kommerz, ein großer Bestechungsskandal stellt 1971 alles in Frage - doch gegen Ende der Dekade verzückt eine goldene Spielergeneration aus München und Mönchengladbach die Nation mit Traumfußball. Es waren bewegende Jahre.

Der Film wird am Freitag, 30. August 2013, 18.00 Uhr, noch einmal in ZDFinfo zu sehen sein.

http://twitter.com/ZDFinfo

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell