PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Frankfurter Rundschau mehr verpassen.

05.06.2018 – 16:51

Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Pressestimme zum Atomstreit mit dem Iran

FrankfurtFrankfurt (ots)

Die Frankfurter Rundschau schreibt zum Atomstreit mit dem Iran:

Zwar geben sich Deutschland, Frankreich und Großbritannien alle Mühe, das Nuklearabkommen zu retten. Wirkliche Hebel aber haben sie nicht in den Händen. Umso stärker bemühen sich die USA, Israel und die arabischen Potentaten am Golf, die Islamische Republik wirtschaftlich in die Knie zu zwingen, das Regime politisch aus den Angeln zu heben und den schiitischen Machtbogen von Beirut über Damaskus und Bagdad bis nach Teheran militärisch zu zertrümmern. Die iranischen Hardliner jedoch, die längst wieder das Wort führen, werden nicht nachgeben. An den Sanktionen haben sie prächtig verdient, der Atomvertrag war ihnen immer ein Dorn im Auge. Und so könnte der Friedenserfolg für die Region bald in eine neue Runde von Gewalt, Aufrüstung und Zerstörung münden. Dem Nahen und Mittleren Osten dürfte dies endgültig den Rest geben.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3989

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Frankfurter Rundschau
Weitere Storys: Frankfurter Rundschau