Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Zum Kauf von WhatsApp durch Facebook
Verkaufte Kunden

Frankfurt (ots) - Gekauft sind auch 450 Millionen Telefonnummern, vielleicht auch 450 Millionen GeräteIDs, jedenfalls aber, je nach Einstellung im Programm, auch 450 Millionen Aufenthaltsorte der Kunden. Das birgt natürlich die Gefahr des Datenmissbrauchs, wobei das Interesse der Unternehmen in der Regel beim Datengebrauch zu Zweck des Geldverdienens liegen. Die Erfahrung lehrt allerdings, dass diese Unterscheidung wesentlich im Auge des Betrachters liegt: Der wirtschaftliche Gebrauch ist aus individueller Sicht oft nicht vom Missbrauch zu trennen. Damit wären wir bei den Risiken des Geschäfts: Für den Datenschutz werden die Zeiten noch härter. Wenigstens unsere Telefonnummern, vermutlich aber noch viele weitere Daten teilen wir nun mit Herrn Zuckerberg, selbst wenn wir nicht bei Facebook sind.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: