Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Österreichische Staatsdruckerei Holding AG

21.06.2018 – 09:01

Österreichische Staatsdruckerei Holding AG

EANS-News: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG /

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

kein Stichwort

Wien - Österreichische Staatsdruckerei Holding AG: Geschäftsbericht 2017/18
belegt erfolgreiches und ereignisreiches Geschäftsjahr
Österreichische Staatsdruckerei (OeSD) präsentiert Geschäftsbericht 2017/18:
OeSD stärkt Basis für künftiges Geschäft und setzt stabile Entwicklung fort:
Nationalratswahl und Mega-Passjahr 2017 erfolgreich bewältigt - erste
Verkaufserfolge der Innovations-Tochter youniqx Identity AG

Das Geschäftsjahr 2017/18 war für die OeSD ereignis- und erfolgreich. "Wir haben
alle Herausforderungen bestens bewältigt und neue Chancen genutzt - und dafür
möchte ich mich ganz besonders bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
bedanken", bilanziert Vorstandsvorsitzender Robert Schächter.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um EUR 2,1 Mio. auf EUR 46,8 Mio. Auch
das operative Ergebnis vor Steuern legte um EUR 1,4 Mio. auf EUR 8,8 Mio. zu.
Aufgrund einer Rückstellung für mögliche Körperschaftssteuerzahlungen beträgt
der Jahresgewinn EUR 3,3 Mio. gegenüber EUR 5,8 Mio. im Vorjahr.

Highlights auf einen Blick
Die Staatsdruckerei meisterte das Mega-Passjahr 2017 souverän. Da in Österreich
2006 der elektronische Reisepass, sowie im Jahr 2009 der Kinderpass mit Chip
eingeführt worden waren, verloren im Geschäftsjahr überdurchschnittlich viele
Reisepässe ihre Gültigkeit. Schächter: "In enger Kooperation mit den
österreichischen Behörden konnte die Nachfragespitze in der gewohnt hohen
Qualität bei rascher Lieferzeit bewältigt werden."

Die Staatsdruckerei gewann die Ausschreibung über die Produktion der
Wahldrucksorten für die österreichischen Bundeswahlen bis 2022. In kurzer Frist
wurde dieser sensible Auftrag für die Nationalratswahl im Oktober 2017 bei
höchster Kundenzufriedenheit abgewickelt.

Das Geschäft für die innovativen Produkte MIA und MICK wurde auf die
neugegründete youniqx Identity AG übertragen. Die Innovationsspezialisten
konnten 2017 bereits die ersten Verkaufserfolge verzeichnen. Mit der European
Trust Services GmbH verfügt die OeSD nun auch über ein konzerninternes Trust
Center.

Im Dezember 2017 konnte auch das Eintreibungsverfahren aufgrund des
Schiedsgerichtsurteils der Internationalen Handelskammer gegen die Republik
Kosovo positiv abgeschlossen werden. Im Dezember 2017 bezahlte die Republik
Kosovo EUR 4,9 Mio. an die OeSD.

Dividendenpolitik wird fortgesetzt, Basis für künftiges Geschäft gestärkt

Das starke operative Ergebnis und der hohe Cash Flow des Geschäftsjahres
erlauben die Fortsetzung der bisherigen Dividendenpolitik. Der Vorstand wird in
der Hauptversammlung eine Dividende von EUR 0,52 pro Aktie vorschlagen. Dies
entspricht einer Dividende von 3% bezogen auf den Stichtagskurs zum 31.03.2018.

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen die Republik Österreich wegen der
direkten Vergabe von Leistungen an den OeSD-Konzern sieht das Unternehmen
gelassen: "Auf Basis der hohen Kundenzufriedenheit und unseres Know-hows sehen
wir uns auch für eine EU-weite Ausschreibung bestens gerüstet. Wir sind
überzeugt, auch weiterhin als Partner der Republik Österreich tätig zu werden",
so Schächter.

Stabilität, Werterhaltung und Wettbewerbsfähigkeit bleiben für die
Österreichische Staatsdruckerei weiterhin die wichtigsten
unternehmenspolitischen Ziele. Vorstandsvorsitzender Robert Schächter: "Mit den
Leistungen im Geschäftsjahr 2017/18 haben wir erneut die Basis für unser
zukünftiges Geschäft gestärkt."

Die wichtigsten Konzernkennzahlen im Überblick:
 ______________________________________________________________________________
|._________________|__________________.|____________2017/18|____________2016/17|
|Umsatzerlöse______|_______________TEUR|_____________46.778|_____________44.669|
|Exportanteil______|__________________%|______________10,7%|_______________7,3%|
|EBITDA____________|_______________TEUR|_____________11.239|______________9.797|
|Betriebsergebnis  |               TEUR|              9.280|              7.912|
|(EBIT)____________|___________________|___________________|___________________|
|Ergebnis vor      |               TEUR|              8.896|              7.482|
|Steuern___________|___________________|___________________|___________________|
|Periodenergebnis__|_______________TEUR|______________3.308|______________5.814|
|Kapitalstruktur___|
|Eigenkapital______|_______________TEUR|_____________22.260|_____________22.982|
|Eigenkapitalquote_|__________________%|______________38,5%|______________38,5%|
|Fremdkapital______|_______________TEUR|_____________35.562|_____________36.701|
|Fremdkapitalquote_|__________________%|______________61,5%|______________61,5%|
|Personalstand im  |                148|                141|
|Durchschnitt______|___________________|___________________|
|Anzahl der        |                   |                   |                   |
|ausgegebenen      |              Stück|          7.500.000|          7.500.000|
|Aktien____________|___________________|___________________|___________________|
|davon Eigene      |
|Aktien____________|
|(Staatsdruckerei  |                   |                   |                   |
|Mitarbeiter       |              Stück|            592.500|            592.500|
|Privatstiftung und|                   |                   |                   |
|Rückkauf)_________|___________________|___________________|___________________|
|Angaben_pro_Aktie_|
|Ultimokurs________|________________EUR|______________17,20|______________15,00|
|Periodenergebnis__|________________EUR|_______________0,48|_______________0,84|
|Dividende_________|________________EUR|______________0,52¹|_______________0,45|


(1) Vorschlag für die Gewinnverwendung an die Hauptversammlung

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wurde auf eine geschlechtsspezifische
Differenzierung wie z.B. Teilnehmer/Innen, verzichtet. Entsprechende Begriffe
gelten im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.

Der gesamte Jahresfinanzbericht 2017/18 der Österreichische Staatsdruckerei
Holding AG ist auf der Website des Unternehmens unter https://
www.staatsdruckerei.at/investor-relations/berichte-publikationen/ abrufbar.

Über die OeSD Gruppe:
Die OeSD Gruppe ist ein österreichisches Hochsicherheitsunternehmen mit
Schwerpunkt auf sicheren Identitäten. Die Produktpalette des international
tätigen Komplettanbieters für ID-Services reicht vom Reisepass über sicheres E-
Government bis zum elektronischen Ausweissystem. www.staatsdruckerei.at [http://
www.staatsdruckerei.at/] / youniqx.com [http://youniqx.com]



Rückfragehinweis:
Mag. Helmut Lackner                        
Chief Financial Officer   
Tel.: +43/1/206 66-208    
lackner@staatsdruckerei.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------



Emittent:    Österreichische Staatsdruckerei Holding AG
             Tenschertstraße  7
             A-1239 Wien
Telefon:     +43 1 206 66
FAX:         +43 1 206 66 100
Email:    office@staatsdruckerei.at
WWW:      www.staatsdruckerei.at
ISIN:        AT00000OESD0
Indizes:     
Börsen:      Wien
Sprache:     Deutsch
 

Original-Content von: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Österreichische Staatsdruckerei Holding AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung