ZKM Karlsruhe

Die höchste Kunst ist der Aufstand - Jean Jaques Lebel im ZKM Karlsruhe

Jean-Jacques Lebel, Le Monument à Félix Guattari, 1994. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/102599 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZKM Karlsruhe/Bertrand Prévost/Centre Pompidou"

Karlsruhe (ots) - Das ZKM | Karlsruhe zeigt in der Zeit vom 26. Juli bis 9. November 2014 eine umfangreiche Retrospektive des französischen Künstlers, Autors und Aktivisten Jean-Jacques Lebel (*1936), der als einer der ersten das internationale Publikum mit politischen Happenings schockierte. Lebel, dessen Name schon in den 1960er Jahren die Assoziation Lebel = Rebell auslöste, versteht seine provokativen Aktionen, Installationen, Skulpturen, Objekte, Gemälde, Videos und Texte explizit als Aufstand gegen Ungerechtigkeit, gegen den Terror des Krieges und der Psychiatrie, gegen den Horror des Kolonialismus, gegen die selbstverschuldete Unmündigkeit einer vom Unbehagen geprägten Kultur: Die höchste Kunst ist der Aufstand.

Wir laden sie recht herzlich zur Pressekonferenz am Donnerstag, den 24.07.2014 um 11 Uhr im ZKM ein. Der Künstler ist anwesend.

Eröffnung, Freitag, 25. Juli 2014, 19 Uhr

(Anmerkung: Pressekonferenz und Eröffnung zur Ausstellung Lebel sowie zur Ausstellung von Jonas Mekas finden gemeinsam statt)

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier: on1.zkm.de/zkm/presse/

Pressekontakt:

Dominika Szope
Leitung Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 0721 / 8100 - 1220
E-Mail: presse@zkm.de
www.zkm.de/presse
ZKM | Zentrum für Kunst und
Medientechnologie Karlsruhe
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

Original-Content von: ZKM Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZKM Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: