Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schwäbische Zeitung

14.09.2012 – 21:18

Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: Der Westen sitzt in einem Boot - Kommentar

Leutkirch (ots)

Was hat Deutschland mit einem Mohammed-Film zu tun, der von einem Kopten in den USA gedreht wurde? Nichts. Aber den Mob, der in Khartum die deutsche Botschaft gestürmt hat, interessierte dies in keiner Weise. Westen ist Westen, egal ob USA oder Deutschland. Noch vor wenigen Jahren war dieses Denken nicht so extrem.

Deutsche hatten in der islamischen Welt meist einen guten Stand. Dafür gab es diverse Gründe - auch beschämende aus der Zeit der Weltkriege. Jedenfalls wurde unterschieden. Al Kaida machte damit Schluss, als die Nato nach Afghanistan kam. Sonderrollen westlicher Länder sind seither passé. Eine Entwicklung, die in Europa manchen Politiker irritiert - vor allem, wenn er die US-Kriegspolitik der letzten Jahre skeptisch sieht. Dies ändert jedoch nichts daran, dass der Westen im Konflikt mit militanten Islamisten in einem Boot sitzt.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 07561-80 100
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung
Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung