Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von The Voice of Germany

14.12.2011 – 09:39

The Voice of Germany

Miteinander gegeneinander! "The Voice of Germany" geht in die Battle-Shows (mit Bild)

Miteinander gegeneinander! "The Voice of Germany" geht in die Battle-Shows (mit Bild)
  • Bild-Infos
  • Download

Unterföhring (ots)

Pamela oder Percival, Ramona oder Butch, Rüdiger oder Giovanni - Stimme gegen Stimme! Xavier Naidoo: "Bei den Battles geht es darum, den anderen auszustechen - mit gesanglicher Kunst." In den vier Battle-Shows von "The Voice of Germany" kämpfen die 64 Talente, die es in die Coach-Teams geschafft haben, um den Einzug in die Liveshows - ab Donnerstag, 15. Dezember 2011, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Ramona Nerra (32) vs. Butch Williams (53) - der "Kampf der Titanen"

Zwillingsmama gegen sechsfachen Vater: Ramona Nerra aus Bukarest hat Respekt vor dem selbsternannten "world sexiest grandfather": "Ich nenne Butch gerne den Butchinator - und das nicht ohne Grund." Butch Williams: "Ich bin eine Macht auf der Bühne und das will ich zeigen." Doch auch die Zwillingsmama muss sich nicht verstecken, findet der sechsfache Familienvater: "Ramona hat eine Bomben-Stimme! Man braucht kein Mitleid mit Ramona zu haben, aber vielleicht ein bisschen Mitleid mit dem alten Opa ..." (lacht). Trotzdem will der Stuttgarter keinen Zweifel aufkommen lassen, wer der Herr im Ring ist. Wen die Coaches bei ihrer Präsentation von "Ain't No Mountain High Enough" (Marvin Gaye & Tammi Terrell) vorne sehen? THE BOSSHOSS: "Wir sind sehr gespannt auf den Kampf der Titanen."

Rüdiger Skoczowsky (24) vs. Giovanni Costello (45) - Battle der Generationen

"Ich war noch nie in der Nähe eines so unglaublich guten Sängers - vielleicht ist er der beste Sänger des Universums", sagt Xavier Naidoo über Rüdiger Skoczowsky. Der Coach schickt den Hamburger Studenten und Meister der hohen Töne ins Rennen gegen den italienischen Berufsmusiker mit der unglaublich rauchigen, tiefen Stimme aus Düsseldorf: Giovanni Costello. Wer kann das "Battle der Generationen" mit Giovannis Lieblingssong "What A Wonderful World" (Louis Armstong) für sich entscheiden? Die beiden Stimmwunder treiben die Zuschauer zu Standing Ovations und "Zugabe"-Rufen und ihren Coach Xavier Naidoo fast in die Verzweiflung. Er muss entscheiden, wer weiterkommt.

Pamela Falcon (53) vs. Percival (35) - Zwei griechische Götter

"Sie ist eine meiner besten Freundinnen und ich wünsche ihr Glück, aber ich wünsche mir mehr", lautet Percivals Kampfansage. Der Kölner Rocker steigt mit Pamela Falcon und "Purple Rain" (Prince) in den Ring. Die beiden kennen sich seit über zehn Jahren und treten regelmäßig miteinander auf - diesmal gegeneinander. "Die beiden werden alles aus sich rausholen - der Ring wird brennen", freut sich Coach Rea Garvey vor dem Auftritt, danach ist er sprachlos: "Ich habe das Gefühl, zwei griechische Götter haben sich getroffen." Hera oder Zeus - Rea muss sich entscheiden.

So wird gebattlet

In den Battle-Shows treten immer zwei Talente gemeinsam mit einem Song im teaminternen Gesangsduell gegeneinander an. Wer die Paarungen sind, entscheidet der eigene Coach. Eine Woche lang werden die Kontrahenten von ihrem Coach und einem professionellen Coachingpartner seiner Wahl in Gesangsstunden und Einzelgesprächen intensiv auf das Duell vorbereitet. Direkt nach dem Auftritt muss der eigene Coach entscheiden, wer weiter kommt und für wen "The Voice of Germany" zu Ende ist. Von den acht Battlesiegern wählen Nena, Rea Garvey, THE BOSSHOSS und Xavier Naidoo am Ende sechs Talente aus, mit denen sie in die Liveshows gehen. Da THE BOSSHOSS 15 und Xavier Naidoo 17 Talente in ihren Teams haben, gibt es dort jeweils ein Dreierbattle, in dem einmal zwei der drei Sänger weiter kommen (Boss Hoss) und einmal zwei der drei Künstler ausscheiden (Xavier).

Das sind die Coach-Berater

Derek von Krogh, der seit 1994 Musical Director, Producer und Keyboarder von Nena ist, unterstützt das Team der Sängerin. Die britische Singer/Songwriterin Nerina Pallot bereitet Rea Garveys Talente mit auf die Battles vor. THE BOSSHOSS bekommen Verstärkung von dem Musikproduzenten und Singer-Songwriter Jan Löchel. Und Xavier Naidoo holt sich seinen langjährigen musikalischen Begleiter sowie Musical Director, Producer und Keyboarder der Söhne Mannheims, Michael Herberger ins Team.

Mehr Infos zur Show unter www.presse.prosieben.de/programm/subpages/thevoice und auf www.TheVoiceofGermany.de

"The Voice of Germany" donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 - jeweils um 20.15 Uhr

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Entertainment Frank Wolkenhauer Tel. +49 [89] 9507-1158 Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Stephanie Schulz Tel. +49 [89] 9507-1166 Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: The Voice of Germany, übermittelt durch news aktuell