Blaulicht-Meldungen aus Erkelenz-Lützerath

Filtern
  • 12.11.2022 – 16:47

    Polizei Aachen

    POL-AC: Demonstration in Lützerath verläuft friedlich

    Aachen / Erkelenz / Lützerath (ots) - Am heutigen Tag (12.11.2022) hat eine Großdemonstration in der Ortslage Lützerath nahe des Braunkohletagebaus Garzweiler stattgefunden. Der Demonstrationszug für den Erhalt von Lützerath führte nach einer Auftaktkundgebung durch den Bereich der Ortschaft und wurde durch eine Abschlusskundgebung mit Redebeiträgen und Musik beendet. Die Polizei Aachen setzte zur unmittelbaren ...

  • 23.04.2022 – 19:39

    Polizei Aachen

    POL-AC: Großdemo im Bereich Lützerath verläuft friedlich

    Aachen/Erkelenz/Lützerath (ots) - Am Samstag (23.04.2022) hat eine Großdemonstration der Klimagerechtigkeitsbewegung im Bereich Lützerath stattgefunden. Insgesamt nahmen in der Spitze bis zu 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einer Kundgebung mit anschließendem Demonstrationszug von Immerath nach Lützerath teil. Die Versammlung wurde primär von Kommunikationsbeamten begleitet, der Einsatz weiterer ...

  • 27.07.2020 – 13:00

    Kreispolizeibehörde Heinsberg

    POL-HS: Feuer auf einem Feld

    Erkelenz-Lützerath (ots) - Gegen 22.50 Uhr bemerkten Zeugen auf einem Feld an der Straße Lützerath einen Brand. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte die Flammen. Gegen 00.40 Uhr flammte der Brand nochmal auf und musste abermals gelöscht werden. Die Ermittlungen dazu, wie der Brand entstanden ist, wurden aufgenommen und dauern weiter an. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de ...

  • 06.07.2020 – 13:00

    Kreispolizeibehörde Heinsberg

    POL-HS: Bauwagen aufgebrochen

    Erkelenz-Lützerath (ots) - Unbekannte Täter brachen zwischen Freitag, 3. Juli, 18 Uhr und Samstag, 4. Juli, 6.30 Uhr einen Bauwagen an der Grenze zum Tagebau auf. Ob etwas aus dem Inneren entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht fest. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de ...

  • 29.06.2020 – 13:00

    Kreispolizeibehörde Heinsberg

    POL-HS: Einbruch in Wohnhaus

    Erkelenz-Lützerath (ots) - Zwischen Dienstag, 23. Juni und Mittwoch, 24. Juni, drangen Unbekannte in ein Haus auf der Straße Lützerath ein und entwendeten aus dem Inneren verschiedene Leitungsrohre sowie Heizungsventile. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de ...

  • 08.05.2020 – 15:11

    Kreispolizeibehörde Heinsberg

    POL-HS: Personen nach Hausbesetzung aus Gewahrsam entlassen

    Erkelenz-Lützerath (ots) - Nachdem am 7. Mai (Donnerstag), gegen 13.30 Uhr, 16 Personen unberechtigt in ein Haus an der Straße Lützerath eingedrungen waren, wurden diese zur Feststellung ihrer Identität in Gewahrsam genommen. Am 8. Mai (Freitag), wurden sie auf Beschluss des Amtsgerichtes Erkelenz gegen 14 Uhr wieder entlassen. Bis zu diesem Zeitpunkt war es nicht ...

  • 07.05.2020 – 18:01

    Kreispolizeibehörde Heinsberg

    POL-HS: Besetzung eines Hauses durch mehrere Personen

    Erkelenz-Lützerath (ots) - Am 7. Mai 2020, gegen 13.30 Uhr die Polizei darüber informiert, dass sich mehrere Personen unberechtigt in einem Haus an der Straße In Lützerath aufhalten sollen. An der Örtlichkeit stellte sich heraus, dass tatsächlich bisher unbekannte Personen in das Haus eingedrungen waren und Transparente aus den Fenstern gehängt hatten. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen des ...

  • 13.01.2017 – 13:35

    Kreispolizeibehörde Heinsberg

    POL-HS: Dieselkraftstoff aus Tanks verschiedener Bagger abgezapft

    Erkelenz-Lützerath (ots) - Im Verlaufe des 10. Januar (Dienstag) bzw. in der Nacht zum 11. Januar (Mittwoch) zapften bisher unbekannte Täter aus den Tanks zweier Bagger, die in der Feldgemarkung standen, mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff ab. Außerdem wurde in der Nähe von einer Pumpenanlage das Stromkabel entwendet. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 ...