Polizei Düren

POL-DN: 06102708 Junger Radfahrer musste ins Krankenhaus

    Düren (ots) - Ein 13 Jahre alter Radfahrer aus Düren zog sich am Donnerstag schwere Knieverletzungen zu, als er sich vom Moped eines befreundeten 15-Jährigen ziehen ließ.

    Gegen 13.10 Uhr waren die beiden jungen Zweiradfahrer auf dem Bretzelnweg in Fahrtrichtung Alte Jülicher Straße unterwegs. Dabei hielt sich der 13-Jährige am Kleinkraftrad fest. Als der Ältere dann verkehrsbedingt abbremsen musste, geriet das aus gutem Grund so nicht erlaubte Gespann ins Schlingern. Der Fahrradfahrer verlor schließlich das Gleichgewicht, stieß zunächst gegen die hintere Seitenverkleidung des Mopeds, prallte dann gegen einen geparkten Pkw und kam zu Fall.

    Nach dem Unfall musste der 13-Jährige mit einem RTW zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Der an den drei beteiligten Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf 600 Euro geschätzt.

    Gegen den 15-Jährigen musste zudem ein Strafverfahren eingeleitet werden. Für das von ihm geführte Kraftrad besitzt er keine Fahrerlaubnis.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: