Polizei Düren

POL-DN: 06052903 Fenstersturz

    Düren (ots) - In der Nacht zum Samstag zog sich ein junger Mann bei einem Sturz aus der ersten Etage eines Hauses in der Innenstadt Verletzungen zu. Hinweise auf Fremdverschulden haben sich jedoch nicht ergeben.

    Gegen 00.30 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienste in die Straße "Bongard" entsandt. Dort war ein 21-jähriger Dürener aus der geöffneten Balkontür einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses und einer Höhe von etwa drei Metern auf eine Rasenfläche gefallen. Dabei hatte sich der Mann glücklicherweise jedoch nur starke Prellungen zugezogen, die eine ärztliche Behandlung im Krankenhaus erforderlich machten.

    Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass sich der deutlich unter Alkoholeinwirkung stehende Verletzte offenbar selbst über ein sogenanntes französisches Geländer begeben hatte, nachdem in der Wohnung ein Streit mit Freunden vorausgegangen war.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: