Polizei Düren

POL-DN: 06033005 Spuren am Tatort gesichert

    Düren (ots) - In der Nacht zum Donnerstag verübten bisher unbekannte Täter einen Einbruch in ein Vereinsheim in der Straße "An der Kuhbrücke". Der Geschädigte konnte der Polizei gegenüber noch keine genauen Angaben zum möglichen Diebesgut  machen.

    Gegen 03.30 Uhr wurde der im Obergeschoss des Vereinsgebäudes wohnende Hausmeister durch ein lautes Geräusch aus dem Schlaf geweckt. Wenig später vernahm er ein lautes Knarren. Bei der Nachschau entdeckte er im Erdgeschoss eindeutige Hinweise für einen Einbruch. Eine Fensterscheibe war eingeschlagen und in einem Büroraum waren die Schränke durchsucht und offenbar ein Sparschwein entleert worden.

    Die Beamten des Kriminaldauerdienstes, die anschließend zur Spurensicherung eingesetzt waren, wurden am Tatort fündig. Ein Fingerabdruck könnte bei der Identifizierung des Täters von Bedeutung sein.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: