Polizei Düren

POL-DN: 06012710 Hinter Müllwagen auf die Straße getreten

    Niederzier (ots) - Eine Platzwunde am Kopf eines 46-jährigen Mannes und eine Delle in der Motorhaube eines 62 Jahre alten Fahrzeughalters sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen in der Ortschaft Oberzier ereignete. Der verletzte Mann konnte das Krankenhaus Jülich, in das er eingeliefert worden war, nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

    Ein Mann aus Hückelhoven, der als Abfallentsorger gegen 10.20 Uhr damit beschäftigt war, auf der Friedlandstraße Müllbehältnisse zu entleeren und sich dazu auch zeitweise hinter einem mit gelben Rundumleuchten gekennzeichneten Containerfahrzeug aufhielt, wurde beim Versuch, die Straßenseite zu wechseln, von dem Pkw eines Niederzierers erfasst und zu Boden geschleudert. Er schlug dabei mit dem Kopf auf eine Gehwegkante. An dem beteiligten Fahrzeug, das vom Halter aus Richtung Selhausener Straße in Richtung Kirchstraße gefahren wurde, entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 200 Euro.

    Zur Klärung der genauen Schuldfrage sind nun weitere Ermittlungen des Verkehrskommissariats Jülich erforderlich.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: