Polizei Düren

POL-DN: 06011201 Überfall scheiterte

    Düren (ots) - Am Mittwochabend versuchte ein bisher noch unbekannter Mann einen Kiosk zu überfallen. Er musste ohne Beute den Tatort wieder verlassen.

    Gegen 20.00 Uhr betrat ein mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Einzeltäter ein Geschäft in der Frankenstraße. Unter Vorhalt einer schwarzen Faustfeuerwaffe wies er den alleine anwesenden Inhaber des Kiosk an, die Hände hoch zu nehmen. Als dieser darauf nicht reagierte, sondern den Unbekannten zum Verlassen des Verkaufsraumes aufforderte, brach dieser tatsächlich sein Vorhaben ab und lief in Richtung Viktoriastraße davon.

    Nach der Beschreibung des Geschädigten ist der Täter etwa 18 bis 20 Jahre alt. Er hat eine schmale Statur, dunkle Augen und eine helle Hautfarbe. Da seine Stimme einen leichten Akzent hatte, könnte er von südländischer Herkunft sein.

    Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bisher ohne Erfolg.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: