Polizei Düren

POL-DN: 06011105 Fußgänger angefahren

    Düren (ots) - Ein 17 Jahre alter Jugendlicher wurde am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Zur Behandlung seiner Verletzungen wollte er selbstständig einen Arzt aufsuchen.

    Der 17-Jährige aus Düren, der gegen 19.00 Uhr als Fußgänger die Straße "Neumühle" vom Europaplatz kommend in Richtung Rütger-von-Scheven-Straße überqueren wollte, wurde dabei auf der Fahrbahn von einem Pkw erfasst, der von der Nippesstraße nach links abgebogen war. Der Jugendliche wurde dadurch am rechten Schienbein verletzt und fiel außerdem zu Boden. Auch die Brille wurde beschädigt. Nach einem kurzen Gespräch trennten sich die Unfallbeteiligten. Der unter Schock stehende Geschädigte konnte etwas später gemeinsam mit seinem Vater den Unfallverursacher in einem Gebäude in der Nähe der Unfallstelle ausmachen und ansprechen. Hier stellte sich heraus, dass es sich bei ihm um einen 82-jährigen Dürener handelt. Den Sachverhalt zeigten sie anschließend bei der Polizei an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: