Polizei Düren

POL-DN: 05071211 Radfahrer stürzte in Bushaltestelle

    Düren (ots) - Düren - Ein 16-jähriger Fahrradfahrer aus Düren zog sich am Montagmittag bei einem Alleinunfall im Stadtteil Gürzenich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu, als er in ein Wartehäuschen fuhr.

    Gegen 13.20 Uhr befuhr der 16-Jährige zunächst verbotswidrig mit seinem Fahrrad den rechten Gehweg der Schillingsstraße, aus Richtung Schevenhütte kommend in Fahrtrichtung K 27. Dabei fuhr er ungebremst gegen die Glasscheibe einer Bushaltestelle. Bei dem Aufprall wurde der Jugendliche durch die Scheibe geschleudert, die dadurch zu Bruch ging. Passanten informierten den Rettungsdienst, die den 16-Jährigen, der sich am ganzen Körper Prellungen, Kratzer, Schnitt- und Schürfwunden zugezogen hatte, mit einem RTW in ein Krankenhaus transportierten. Nach einer ambulanten Behandlung konnte er später jedoch wieder entlassen werden. Wie der junge Mann der Polizei nach dem Unfall mitteilte, hatte er zunächst eine auf dem Gehweg stehende Straßenlaterne zu spät erkannt. Um nicht dagegen zu fahren sei er dann ausgewichen und schließlich gegen den Unterstand gefahren. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 600 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: