Polizei Düren

POL-DN: 05071210 Gegen Kradfahrer gestoßen

    Düren (ots) - Linnich - Ein 30-jähriger Kradfahrer aus Linnich musste am Montag nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus behandelt werden. Ein Autofahrer war auf das Motorrad aufgefahren.

    Der Unfall ereignete sich gegen 17.50 Uhr auf der Rurdorfer Straße. Der Motorradfahrer fuhr in Richtung stadteinwärts und beabsichtigte nach links in die Südpromenade einzubiegen. Dazu verlangsamte er seine Fahrt und betätigte ordnungsgemäß den Fahrtrichtungsanzeiger. Der ihm unmittelbar nachfolgende Pkw-Fahrer, ein 22-Jähriger aus Linnich, erkannte die Situation zu spät. Obwohl er noch versuchte nach rechts auszuweichen, konnte er den Wagen auf der vom Regen nassen Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen. Er prallte mit der Frontpartie auf das Heck des inzwischen verkehrsbedingt wartenden Krades. Dabei wurde der Motorradfahrer zu Boden geschleudert. Aufgrund der erlittenen Verletzungen musste er mit einem RTW zu einem Krankenhaus transportiert werden. Dieses konnte er nach einer ambulanten Behandlung später jedoch wieder verlassen.

    An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3.000 Euro. Das Kraftrad des verletzten 30-Jährigen schoben die Polizeibeamten am Ende der Unfallaufnahme zu dessen in der Nähe liegenden Wohnanschrift.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: