Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

Polizei Düren

POL-DN: 0502014 Serientäter in Untersuchungshaft

Düren (ots)

Jülich - Gegen einen am Sonntag festgenommenen
Tatverdächtigen, der zuvor in das Gebäude der Stadtverwaltung
eingebrochen war (s. Pressemeldung vom 31.01.2005), erließ das
Amtsgericht Düren gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aachen
einen Haftbefehl. Weitere von ihm verübte Straftaten konnten
aufgeklärt werden.
Der 26-jährige Jülicher wurde am Sonntagmorgen durch Beamte der
Polizeiinspektion Jülich nach kurzer Verfolgung in der Nähe des
Tatortes vorläufig festgenommen. Bei den danach angestellten
Ermittlungen konnte der Beschuldigte durch das Kriminalkommissariat
Jülich für zwei Aufbruchsserien von Spinden im Hallenbad Jülich vom
08.01.2005 und 15.01.2005 mit insgesamt zehn Taten überführt werden.
Außerdem ist er für einen weiteren Einbruch in die Räume der
Stadtverwaltung am vergangenen Jahreswechsel verantwortlich.
Die Ermittlungen werden fortgesetzt.
ots-Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Düren
Weitere Storys aus Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren
  • 01.02.2005 – 12:31

    POL-DN: 0502013 Nach Zusammenstoß geflüchtet

    Düren (ots) - Aldenhoven - Am Montag beschädigte ein noch nicht bekannter Autofahrer beim Ausparken den abgestellten Pkw eines 36-Jährigen aus Aldenhoven. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten, obwohl er Fremdschaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht hatte. Gegen 13.45 Uhr hatte der geschädigte Fahrzeughalter den Wagen auf der Alten Turmstraße vor einem Drogeriemarkt geparkt. Er ...

  • 01.02.2005 – 12:30

    POL-DN: 0502012 Rollerfahrer nach Unfallflucht gesucht

    Düren (ots) - Düren - Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines blauen Motorrollers, der am Freitagnachmittag an einem Unfall auf der Kölner Landstraße in der Nähe des Friedrich-Ebert-Platzes beteiligt war und flüchtete. Gegen 17.15 Uhr war der Zweiradfahrer auf das Heck eines in Richtung Merzenich fahrenden Pkw aufgefahren, als der Wagen vor der Einmündung Scharnhorststraße verkehrsbedingt anhalten musste. ...