Polizei Düren

POL-DN: Verkehrsunfall mit umgekipptem LKW auf der L 257
Pier - Merken mit erheblichem Sachschaden

    Düren (ots) - Am Montag, den 31.Januar 2005 wurde die Polizei Jülich zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 257 zwischen Pier und Merken gerufen, nachdem ein LKW ( 26 t ) umgekippt und auf der Seite liegend zum Stillstand gekommen war.

    Im Rahmen der Ermittlungen zum Unfallhergang wurde anschließend bekannt, dass der 39-jährige Fahrer des LKW gegen 13:10 Uhr aus Unachtsamkeit auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn geraten war und noch versucht hatte, durch Gegenlenken einen Unfall zu verhindern.

    Allerdings erfolgte das Gegensteuern derart abrupt, dass er letztlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und der Lastwagen nunmehr quer über die Fahrbahn in die gegenüberliegende Böschung fuhr, wo das Fahrzeug auf die linke Seite kippte und liegen blieb.

    Glücklicherweise wurde bei dem Unfall, bei dem ein geschätzter Schaden von ca. 80000 Euro entstand, niemand verletzt.

    Für die Zeit der Bergung des LKW mußte die Unfallstrecke längere Zeit gesperrt und der Verkehr durch die Polizei umgeleitet werden.Erst gegen 16:40 Uhr konnte die L 257 wieder freigegeben und befahren werden.

Adamek, PHK

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: