Polizei Düren

POL-DN: 0411084 Täter flüchteten

    Düren (ots) - Düren - Bei einem Gaststätteneinbruch in der Kölnstraße erbeuteten drei noch nicht bekannte junge Männer am frühen Montagmorgen Münzgeld aus einem Geldspielautomaten.

    Gegen 00.45 Uhr wurden zwei in der Nähe des Tatorts wohnende Zeugen durch laute Aufbruchgeräusche geweckt. Beim Blick aus dem Fenster erkannten sie drei männliche Personen, die aus der Gastwirtschaft kamen und in Richtung des Konrad-Adenauer-Parks zu Fuß flüchteten. Die von den Zeugen informierte Polizei stellte dann fest, dass die Unbekannten eine Zugangstür zur Gaststätte gewaltsam aufgebrochen hatten. Im Schankraum hebelten die Täter einen Spielautomaten auf und entwendeten das darin befindliche Hartgeld in noch nicht bekannter Höhe. Eine sofort durchgeführte Fahndung nach den Flüchtigen blieb bislang ohne Erfolg.

    Die Einbrecher können von den Zeugen beschrieben werden. Dabei soll es sich um drei jüngere Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren handeln. Bei der Tatausführung waren alle Täter vermutlich mit Jeanshosen bekleidet. Zwei der Männer trugen eine Baseballkappe sowie dunkle Jacken.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: