Polizei Düren

POL-DN: 0407015 Verkehrsunfall im Kreisverkehr

    Düren (ots) - Jülich - Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Mittwochvormittag. Die Verletzte wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

    Gegen 11.30 Uhr fuhr eine 33 Jahre alte Frau aus Aldenhoven mit einem Pkw von der Straße "An der Vogelstange" in den Kreisverkehr "An der Vogelstange"/Klevische Straße/Lorsbecker Straße ein. Hinter ihr fuhr ein 40-jähriger Mann aus Jüchen mit einem Lkw. Im Kreisverkehr wurde die Frau aus Aldenhoven zu einem Ausweichmanöver und zu einer Vollbremsung ihres Fahrzeuges gezwungen, um einen Zusammenstoß mit dem Auto eines 77 Jahre alten Mannes aus Jülich zu verhindern. Der Senior war etwa zeitgleich aus der Klevischen Straße in den Kreisverkehr eingefahren, obwohl er durch Verkehrszeichen zur Vorfahrtgewährung gezwungen gewesen wäre. Der Mann aus Jüchen konnte durch die Vollbremsung der Frau den Aufprall seines Lkw auf ihren Pkw nicht mehr verhindern. Durch die Kollision erlitt die 33-Jährige Rücken- und Halsschmerzen. Die Beschädigungen an den Fahrzeugen werden nur als gering eingeschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: