Polizei Düren

POL-DN: 0406218 Kradfahrer landeten unter Leitplanken

    Düren (ots) - Düren - Bei einem Sturz mit dem Krad erlitt ein 45 Jahre alter Mann schwere Verletzungen. Zur Behandlung seiner Verletzungen wurde er mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert.

    Am Sonntagmittag, gegen 12.10 Uhr, war der Mann aus Niederzier mit seinem Motorrad auf der Fahrt über die L 25 von Schevenhütte nach Gürzenich. Nachdem er mit dem Fahrzeug einen Pkw-Fahrer überholt und den Überholvorgang abgeschlossen hatte, kam er anschließend in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und rutsche unter die dortigen Leitplanke. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

    Nideggen - Ein 23-jähriger Kradfahrer verunglückte am Sonntagmittag mit seinem Krad auf der L 246. Er musste zur ambulanten Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Der Dürener befuhr gegen 12.30 Uhr mit dem Zweirad die L 246 von Nideggen in Fahrtrichtung Schmidt. In der kurvenreichen Steigung kam er aus ungeklärten Gründen in einer Rechtskurve mit dem Fahrzeug zu Fall. Er rutschte mit dem Krad nach links über die Fahrbahn, geriet unter die Leitplanke und blieb in der angrenzenden Böschung liegen. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: