Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

05.01.2004 – 12:56

Polizei Düren

POL-DN: 040105 -6- Automatenaufbruch schnell geklärt

    Düren (ots)

040105 -6- Automatenaufbruch schnell geklärt

    Linnich - Am Sonntagabend fasste die Polizei in der Ortschaft Tetz zwei Jugendliche. Sie stehen im Verdacht, kurze Zeit vorher einen Zigarettenautomaten aufgebrochen zu haben.

    Gegen 22.40 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei telefonisch mit, dass er soeben zwei Personen beobachtet habe, die sich in verdächtiger Weise an einem Zigarettenautomaten am Büller Weg zu schaffen gemacht hatten. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten am Einsatzort fest, dass ein Schacht des Automaten offen stand und beschädigt war. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnten wenig später ein 17- jähriger Junge und ein 17-jähriges Mädchen, beide aus Linnich, im Ort angehalten und kontrolliert werden. Bei ihnen wurden eine Packung Zigaretten und eine Rohrzange gefunden. Beide gaben auf Vorhalt zu, die Zigaretten aus dem Automaten genommen zu haben. Die junge Frau gab vor, bereits am Samstag versucht zu haben, eine Zigarettenpackung aus dem Automaten zu ziehen. Dazu hatte sie nach eigenen Angaben auch drei Euro eingeworfen. Der Schacht des Automaten ließ sich jedoch nicht ganz öffnen und die Zigaretten blieben darin zurück. Am Sonntag überredete sie ihren Bekannten, ihr beim Öffnen des Schachtes am Zigarettenautomaten zu helfen, um an die bereits bezahlten Zigaretten zu kommen. Dabei wurden sie dann beobachtet. Gegen die beiden Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung