Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

18.11.2003 – 13:24

Polizei Düren

POL-DN: 031118 -4- Einbrecher überrascht

    Düren (ots)

031118 -4- Einbrecher überrascht

    Linnich - Eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses überraschte am Montagnachmittag eine unbekannte männliche Person, als diese bei ihr einbrechen wollte. Der Mann konnte mit einem Fahrzeug flüchten.

    Die Frau befand sich gegen 14.20 Uhr im Obergeschoss ihres Hauses in der Welzer Straße, als sie ein lautes Geräusch aus dem Erdgeschoss vernahm. Als sie nach unten lief, sah im letzten Moment einen Unbekannten, den sie bis nach draußen verfolgte. Er hatte offenbar versucht, mit einem Schraubendreher eine Tür an der Rückfront des Hauses aufzubrechen.

Der Mann ist ca. 25 bis 30 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Er hat eine kräftige Statur und blondes, kurzes, gewelltes Haar. Zur Tatzeit trug er eine orangefarbene Warnweste mit weißen Streifen. Bei seiner Flucht benutzte er einen weißen Kastenwagen mit gelb- schwarzem Kennzeichen. Auf dem Kennzeichen war das Fragment "XL" vorhanden

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren