FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Düren

POL-DN: 031010 -3- Beherzte Zeugen griffen ein

    Düren (ots) - 031010 -3- Beherzte Zeugen griffen ein

    Düren - Donnerstagmittag, gegen 12.30 Uhr, wurde auf der Bücklerstraße eine 66 Jahre alte Frau aus Düren Opfer eines Straßenraubes. Ein zunächst unbekannter Täter griff sie von rückwärts an und riss ihr einen Rucksack von der Schulter. Die Seniorin stürzte hierbei zu Boden und verletzte sich. Sie wurde später im Krankenhaus behandelt. Zwei Männer, 20 und 39 Jahre, sahen die Frau auf dem Boden liegen und den in Richtung Josef-Schregel- Straße flüchtenden Täter. Sie erkannten die Situation sofort und rannten hinterher. An der Ecke Fritz-Keller-Weg holten sie den Räuber ein. Er gab freiwillig den geraubten Rucksack heraus. Die beiden Zeugen übergaben Täter und Beute der Polizei.

    Der 37-jährige drogenabhängige Beschuldigte aus Düren wurde der Hauptwache der Polizeiinspektion Düren zugeführt. Wie sich herausstellte, war der einschlägig Vorbestrafte im April aus einer Therapie entlassen worden und hat jetzt noch eine Freiheitsstrafe von acht Monaten ausstehen.

    In seiner Vernehmung gab er den Überfall zu und gestand einen weiteren Straßenraub vom vergangenen Samstagvormittag. Hier hatte er, wie berichtet, auf der Lessingstraße eine 73-jährige Seniorin überfallen. Da er angab, vor der jetzigen Tat Heroin gespritzt und geraucht zu haben, wurde ihm auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen.

Auf Antrag der STA Aachen wird der Beschuldigte im Laufe des Tages dem Haftrichter beim AG Düren vorgeführt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: