Polizei Düren

POL-DN: 030924 -1- Ergebnis der Verkehrssicherheitswoche

    Düren (ots) - 030924 -1- Ergebnis der Verkehrssicherheitswoche

    Kreis Düren - Die Stadtverwaltung Düren und die Kreispolizeibehörde Düren überprüften zu Schulbeginn insgesamt etwa 6.000 Fahrzeugführer. Es waren dabei leider wieder gravierende Verstöße gegen die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten und der Gurtanlegepflicht zu beanstanden.

    Bei den Kontrollen, die aus Anlass der kreisweiten Verkehrssicherheitswoche in der Zeit vom 15.09.2003 bis 19.09.2003 erfolgten, wurden von den Mitarbeitern der Stadt Düren und den eingesetzten Polizeibeamten über 630 Geschwindigkeitsverstöße registriert, die auf den Straßen in Düren und im übrigen Kreisgebiet im Bereich der Schulwege begangen wurden. Das bedeutet, dass mehr als 10 % aller Kraftfahrer zu schnell unterwegs waren. Die Polizei verhängte deswegen alleine 371 Verwarnungen mit Verwarnungsgelder und legte mehr als 60 Anzeigen der Bußgeldstelle vor. Bei den Überprüfungen zur Einhaltung der Gurtanlegepflicht waren erfreulicher Weise nur zwei Kinder nicht angeschnallt. Jedoch waren 72 der 252 angehaltenen Fahrzeugführer nicht angeschnallt. Das stellt eine Quote von mehr als 28 % dar und ist sehr bedauerlich, da die Erwachsenen damit von ihrer Vorbildfunktion für die Kinder nur unzureichenden Gebrauch gemacht haben.

    Um die Zahl der Schulwegunfälle zu reduzieren, werden die Kontrollen auch in naher Zukunft fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: