Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

28.08.2003 – 12:16

Polizei Düren

POL-DN: 030828 -3- Fahrraddieb lag im Gebüsch

    Düren (ots)

030828 -3- Fahrraddieb lag im Gebüsch

    Düren - In der Nacht zum Donnerstag wurde ein Mann erwischt, nachdem er unmittelbar zuvor ein Fahrrad entwendet hatte. Das Diebesgut konnte der Geschädigten wieder ausgehändigt werden.

    Gegen 01.40 Uhr befuhr ein Taxifahrer die B 264 und sah in Höhe der Ortschaft Derichsweiler kurz hinter einer Bushaltestelle am Fahrbahnrand ein Fahrrad liegen. Er hielt mit seinem Wagen an, weil er dachte, dass jemand gestürzt und verletzt sei. Bei seiner Nachschau bemerkte er, wie sich eine Person in ein Gebüsch neben der Fahrbahn rollte und nicht mehr zu bewegen war, dort heraus zu kommen. Die alarmierten Polizeibeamten suchten das Buschwerk ab und trafen dort auf einen 22-jährigen mazedonischen Staatsangehörigen, der sich derzeit in der Bundesrepublik als Asylbewerber aufhält. Das am Fahrbahnrand liegende Fahrrad war noch mit einem Ringschloss gesichert. Der Tatverdächtige gab zu, dass er das Rad an einem Haus an der Langerweher Straße gerade gestohlen und eine angebrachte Fahrradtasche in ein Feld geworfen hatte. Die Besitzerin des Zweirades konnte schnell ermittelt werden. Mit der richtigen Zahlenkombination gelang es ihr, das Schloss zu öffnen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren