Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

08.06.2020 – 13:18

Polizei Düren

POL-DN: Unfallfahrer alkoholisiert

Düren/Jülich (ots)

Zwei ähnliche Verkehrsunfälle ereigneten sich am Wochenende in Düren und Jülich. In beiden Fällen waren die Fahrer alkoholisiert.

In der Nacht zu Sonntag war um kurz nach 03:00 Uhr ein 70 Jahre alter Mann auf seinem Fahrrad in Jülich unterwegs. Er befuhr den Gehweg entlang der Großen Rurstraße, als er bisherigen Erkenntnissen zufolge zu Fall kam und gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw stieß. Zwei Zeugen sprachen den Senior daraufhin an und hielten ihn davon ab, die Unfallstelle zu verlassen. Die zur Unfallaufnahme herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen den unverletzten Radfahrer später mit zur Polizeiwache, wo ihm aufgrund seiner Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen wurde. Der vorangegangene Atemtest hatte bereits einen Wert von 1,48 Promille ergeben. Die Weiterfahrt wurde dem Jülicher bis zu seiner Ausnüchterung untersagt.

Ebenfalls unter dem Einfluss von Alkohol stehend war in der darauffolgenden Nacht ein Autofahrer auf der Yorckstraße in Düren unterwegs. Um 01:16 Uhr am Montag beschädigte er im Vorbeifahren einen am Straßenrand parkenden Wagen. Ein Zeuge hatte das Unfallgeschehen bemerkt und die Polizei informiert. Bei dem 25 Jahre alten Mann aus Düren wurde ein Atemalkoholwert von 1,2 Promille gemessen, woraufhin ihm auf der Polizeiwache von einer Ärztin eine Blutprobe entnommen wurde. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und untersagten dem 25-Jährigen vorerst das Führen von Kraftfahrzeugen, wenn hierzu eine Fahrerlaubnis erforderlich wäre.

In beiden Fällen entstand lediglich eine geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell