Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

11.03.2019 – 13:51

Polizei Düren

POL-DN: Tüte mit Turnschuhen geraubt

Düren (ots)

Zwei bislang Unbekannte beraubten am Samstagabend einen jungen Mann. Erbeutet wurde eine Tragetasche mit neu gekauften Turnschuhen.

Gegen 20:25 Uhr war der 22-jährige Dürener zu Fuß auf dem Weg von der Innenstadt in Richtung Birkesdorf. Sein Weg führte ihn über die Veldener Straße über die Zollhausstraße zur Nordstraße. Dabei folgten ihm zwei männliche Personen, die ihn aber nicht weiter ansprachen. An der Nordstraße suchte der Mann einen Supermarkt auf. Er verließ anschließend dessen Parkplatz in Richtung der Straße "An der Festhalle". Dort wurde er plötzlich von hinten angegriffen und in den Schwitzkasten genommen. Er ließ daraufhin eine Einkaufstüte mit zuvor gekauften Sportschuhen der Marke Nike fallen und wehrte sich. Dabei bemerkte er, dass eine zweite Person die Tüte an sich nahm und in Richtung Schüllsmühle davon lief. Der Angreifer ließ dann auch von ihm ab und rannte ebenfalls in Richtung Schüllsmühle. Bei den beiden Räubern handelte es sich nach Angaben des Geschädigten um die beiden Männer, die ihm auf dem Weg aus der Stadt gefolgt waren. Zur Beschreibung konnte der 22-Jährige angeben, dass der Täter, der ihn angriff etwa 17 bis 18 Jahre alt und circa 175 cm groß war. Er hatte ein südländisches Aussehen und eine kräftige Statur. Er trug schwarze kurze Haare und war bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover. Der Unbekannte, der die Tüte an sich nahm, war etwa gleich alt, vermutlich Deutscher und circa 180 cm groß. Er war etwas dicker als der andere Täter, hatte dunkelblonde bis braune Haare und trug eine schwarze kurze Jacke, ähnlich einer Bomberjacke.

Der Geschädigte blieb unverletzt.

Zeugen, die Hinweise zu dem Tatgeschehen oder den flüchtigen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung