Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

03.02.2019 – 07:15

Polizei Düren

POL-DN: Zwei Verkehrsunfallfluchten im Bereich Kreuzau

Kreuzau (ots)

Am Samstagmorgen wurden der Polizei im Gemeindebereich Kreuzau im Bereich der Ortslage Drove zwei Verkehrsunfallfluchten gemeldet.

Bei dem ersten Unfall, der sich am frühen Morgen gegen 06:00 Uhr ereignet haben könnte, wurde ein geparkter PKW,der in der Straße "Im Reuter" abgeparkt war, im Frontbereich stark beschädigt. Zu diesem Zeitpunkt hatte der GES einen lauten Knall gehört. Erst ca. eine Stunde später stellte er den Schaden an seinem Firmenfahrzeug fest und informierte die Polizei. An der Unfallörtlichkeit wurden außer Fremdlackspuren keine weiteren Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug festgestellt. Der Schaden am geparkten Fahrzeug wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

Der zweite Unfall ereignete sich gegen 07:20 auf der L 249 in Höhe der Ortslage Drove. Einem Zeugen war ein unfallbeschädigtes Fahrzeug entgegenkommen, als dieser von Kreuzau kommend in Richtung Nideggen fuhr. Einige hundert Meter später sah der Zeugen dann einen frischen Schaden an einer Leitplanke und informierte die Polizei. An der Unfallörtlichkeiten fanden die Polizeibeamten Fahrzeugteile eines PKW Audi A5, sowie das dazugehörig Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges vor. Die Ermittlungen nach dem flüchtigen Fahrzeugführer wurden aufgenommen und dauern an. Der Schaden an der Leitplanke beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Möglicherweise könnten aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe der Unfallörtlichkeiten Tatzusammenhänge bestehen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell