Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

21.01.2003 – 12:32

Polizei Düren

POL-DN: 030121 -1- Überfall auf Tankstelle

    Düren (ots)

030121 -1- Überfall auf Tankstelle

    Aldenhoven - Am Montagabend, gegen 20.50 Uhr, betrat ein maskierter Täter den Kassenraum einer Tankstelle auf der Straße "Am Alten Bahnhof". Als er jedoch bemerkte, dass sich die Kassiererin nicht alleine im Raum aufhielt, ergriff er erschrocken die Flucht. Er lief um das Gebäude zum Parkplatz des angrenzenden SB-Markte und stieg in einen Pkw, der dort mit laufendem Motor stand. Ohne die Beleuchtung einzuschalten, fuhr er vom Parkplatz in Richtung Ortsmitte davon.

    Der Täter wird wie als ca. 25 Jahre alt, 165 cm groß und mit normaler Figur beschrieben. Er trug eine grau-schwarze Wollmaske mit ausgesparter Augenpartie.

    Eine Kundin des SB-Marktes gibt an, dass es sich bei dem Pkw um einen Ford Escort, älteren Baujahrs, gehandelt haben. Das Fahrzeug war im unteren Bereich grau lackiert und hatte einen notdürftig reparierten Unfallschaden. Die Überprüfung des von ihr abgelesen Aachener Kennzeichens brachte keinen Erfolg. Als der Täter auf seiner Flucht an der Tankstelle vorbeifahren musste, erkannte ein Zeuge, dass er jetzt eine Baseballmütze mit weißem Schirm trug.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten./me.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren