Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

20.11.2018 – 14:34

Polizei Düren

POL-DN: Rehe auf der Fahrbahn - Auffahrunfall

Merzenich (ots)

Wegen eines Wildwechsels musste am Montagabend auf der L 257 eine Autofahrerin stark abbremsen. Ein anderer Wagen bremste nicht mehr rechtzeitig.

Gegen 20:20 Uhr befuhr eine 30 Jahre alte Frau aus Inden mit ihrem Pkw die Landesstraße 257 zwischen den Ortschaften Ellen und Morschenich, als vor ihr auf der Fahrbahn plötzlich zwei Rehe erschienen. Die Indenerin bremste ihren Wagen ab, um einen Zusammenstoß mit den Tieren zu vermeiden. Ein hinter ihr fahrender, 36-jähriger Autofahrer aus Düren, erkannte die Situation nicht rechtzeitig und fuhr auf das Heck der Vorausfahrenden auf. Deren Wagen wurden hierdurch nach links von der Straße geschoben und kam im angrenzenden Grünstreifen zum Stillstand. Zu einer Kollision mit den Wildtieren kam es nicht.

Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden, der insgesamt entstandene Schaden wird auf etwa 16000 Euro geschätzt. Die 30-Jährige wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell