Polizei Düren

POL-DN: Leichtkraftradfahrer weicht einem Reh aus und stürzt

Vettweiß (ots) - Am frühen Samstagabend kam ein 16-Jähriger aus Nörvenich-Frauwüllesheim mit seinem Leichtkraftrad zu Fall, als er auf der Jakobusstraße einem Reh ausweichen wollte.

Der junge Mann befuhr gegen 18:40 Uhr die Jakobusstraße in Richtung Vettweiß-Kelz. Kurz hinter dem Ortsausgang Jakobwüllesheim bemerkte er ein Reh, dass aus seiner Sicht von links nach rechts über die Straße lief. Der 16-Jährige erschreckte sich und kam in der nachfolgenden Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Bei dem Sturz zog sich der junge Mann eine Schulterverletzung zu. Er musste sich zur stationären Behandlung ins Krankenhaus Lendersdorf begeben. Das Reh kam mit dem Schrecken davon und entfernte sich eiligst von der Unfallstelle. Am Fahrzeug des Verletzten entstand ein geschätzter Schaden von ca. 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: