Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-ME: Kollision mit Leichtkraftrad - Kind schwer verletzt - Heiligenhaus - 1905144

Mettmann (ots) - Am Donnerstagabend des 23.05.2019, gegen 18:00 Uhr, kam es an der Kurt-Schumacher-Straße 12 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

19.10.2018 – 13:07

Polizei Düren

POL-DN: Dreister Einbruchsversuch

POL-DN: Dreister Einbruchsversuch
  • Bild-Infos
  • Download

Aldenhoven (ots)

Im Laufe des Donnerstagabends versuchte ein bislang nicht bekannter Täter, in ein Wohnhaus in Aldenhoven einzubrechen - und zwar in der Zeit, in der alle Anwohner wegen der anstehenden Entschärfung einer Weltkriegsbombe ihre Häuser verlassen mussten.

Gegen 18:15 Uhr hatte die Bewohnerin eines Hauses in der Straße Im Dümpel ihre Wohnräume verlassen. Als sie nach den Evakuierungsmaßnahmen gegen 22:45 Uhr zurückkehrte, stellte sie einen Einbruchsversuch fest. Ein Unbekannter hatte einen Gartenzaun überklettert und sich anschließend an der Hauseingangstür zu schaffen gemacht. Ein Eindringen in das Haus war ihm jedoch nicht gelungen.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen können aufmerksame Zeugen an den Polizeinotruf 110 melden. Jeder Hinweis zählt!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung