Polizei Düren

POL-DN: Zelle und Anzeige sind Folge einer Beamtenbeleidigung und anschließender Widerstandshandlung

Düren (ots) - Am Samstag, dem 15.09.2018, um 05.00 Uhr, befuhr eine Streifwagenbesatzung der Polizeiwache Düren den Ahrweilerplatz, als sie von einem 34-jährigen Mann aus Düren unvermittelt mit einer obszönen Geste beleidigt wurden. Im Rahmen der Identitätsfeststellung kam es zu einer massiven körperlichen Widerstandshandlung, in deren Verlauf gezielt ein Bierglas gegen die Beamten zum Einsatz kam. Erst mit Hilfe angeforderter Unterstützungskräfte konnte der Beschuldigte überwältigt werden. Während die beiden Polizeibeamten leicht verletzt wurden, blieb der Beschuldigte unverletzt. Nach durchgeführter Blutprobenentnahme wurde der Beschuldigte bis zu dessen Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: