Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

05.07.2018 – 14:33

Polizei Düren

POL-DN: Fahrradfahrer bei Unfällen verletzt

Inden/Düren/Jülich (ots)

Drei Verkehrsunfälle, bei denen Radfahrer beteiligt waren, nahm die Polizei am Mittwoch auf. Alle drei zogen sich leichte Verletzungen zu.

Gegen 14:40 Uhr befuhr eine 28-jährige Autofahrerin aus Inden die Hochstraße aus Richtung Krausstraße in Fahrtrichtung Goltsteinstraße. Nach ihren Angaben verlangsamte sie kurz vor der Einmündung Goltsteinstraße ihre Fahrt und rollte in Schrittgeschwindigkeit in die Einmündung. Sie habe auch nach rechts und links geschaut, jedoch keinen weiteren Verkehrsteilnehmer gesehen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 65-jähriger Dürener mit seinem Pedelec die Goltsteinstraße aus Richtung des Verbrauchermarktes kommend. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad. Der Mann stürzte und wurde hierdurch verletzt. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Es entstand ein Sachschaden von circa 2000 Euro.

Ein 16-jähriger Fahrradfahrer verletzte sich gegen 14:30 Uhr bei einem Unfall Bismarckstraße Ecke Moltkestraße. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen fuhr der Jugendliche bergab in Richtung in Innenstadt und querte trotz Rotlicht zeigender Ampel die Moltkestraße. Hier stieß er mit dem Auto eines 21-jährigen Düreners zusammen, der die Moltkestraße bei Grün aus Richtung Marienstraße in Fahrtrichtung Kreuzstraße befuhr. Der Radfahrer stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich hierbei. Er wurde mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2500 Euro.

Schließlich verletzte sich gegen 17:05 Uhr ein Radfahrer auf der Neusser Straße in Jülich. Der 21-Jährige Jülicher war ohne Fremdeinwirkung gestürzt. Beim Überqueren eines abgesenkten Bordsteins hatte er den falschen Winkel gewählt. Auch er wurde in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung verlassen konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren