Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

19.09.2016 – 13:43

Polizei Düren

POL-DN: Zusammenstöße nach Wendemanövern

Niederzier/Düren (ots)

Zwei Autofahrer, zwei Wendemanöver, zwei Verkehrsunfälle: Glücklicherweise verletzten sich die Beteiligten nur leicht und konnten selbständig einen Arzt aufsuchen.

Der erste Zusammenstoß ereignete sich am Samstagnachmittag gegen 17:20 Uhr in Niederzier. Hier befuhr eine 27 Jahre alte Frau aus der gleichen Gemeinde die Oberstraße und beabsichtigte, durch Ausnutzen einer Zufahrt zu wenden. Beim anschließenden Zurücksetzen ihres Wagens kam es dann zum Unfall. Mit ihrem Fahrzeugheck stieß die Frau gegen die rechte Fahrzeugseite eines vorbeifahrenden, 59-jährigen Niederzierers. Dessen acht Jahre jüngere Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 3000 Euro.

Auf der Dürener Akazienstraße im Stadtteil Birkesdorf wenden wollte gegen 21:20 Uhr eine 18-Jährige aus Düren. Als sie dabei ihren Wagen zurücksetzte, erblickte sie einen hinter ihr gestürzten Kradfahrer. Leicht verletzt konnte dieser, ein 21 Jahre alter Dürener, selbständig einen Arzt aufsuchen. Seinen Angaben nach hatte er versucht, der rangierenden Frau auszuweichen und war darüber zu Fall gekommen. Hier entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

In beiden Fällen fertigten die Beamten eine Verkehrsunfallanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell