Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

12.04.2002 – 11:48

Polizei Düren

POL-DN: 020412 -2- (Jülich) Seniorin Falschgeld angedreht

    Düren (ots)

020412 -2- (Jülich) Seniorin Falschgeld angedreht   Jülich - Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr, wurde eine 86-Jährige   an der Kreuzung An der Vogelstange/Bergische Straße von einem Jungen angesprochen, ob sie ihm nicht einen 20 Euro-Schein in zwei 10 Euro- Scheine wechseln könnte. Da sie nach ihren Angaben in Eile war,  wechselte die Seniorin den 20 Euro-Schein, ohne auf den Geldschein  zu achten. Anschließend begab sie sich zur Sparkasse, um Bargeld  abzuheben. Dabei fiel ihr der 20 Euro-Schein des Jungen auf, der  offensichtlich gefälscht war. Die herbeigerufenen Polizeibeamten  stellten fest, dass es sich bei dem 20 Euro-Schein um eine Farbkopie  handelt. Die Vorder- und Rückseite wurden einzeln kopiert, ungenau  ausgeschnitten und aufeinander geklebt. Bei dem Papier handelt es  sich um normales Schreibpapier.   Der Junge wurde wie folgt beschrieben: - ca. 10 bis 12 Jahre alt, ca. 140 cm groß, - dunkle kurze Haare, - bekleidet mit einem blau kariertem Hemd Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon ( 0 24 61) 62 70 erbeten.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung