Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

17.01.2002 – 10:04

Polizei Düren

POL-DN: 020117 -5- (Niederzier) Maschendrahtzaun beschädigt und weggefahren

      Düren (ots)

020117 -5- (Niederzier) Maschendrahtzaun
beschädigt und weggefahren

    Niederzier - Mittwochnachmittag, gegen 15.00 Uhr, stellte die Geschädigte fest, dass ein unbekannter Verkehrsteilnehmer die Umzäunung ihres Geländes an der Zufahrt zur Pappelschule in der Gemarkung Hambach beschädigt hatte. Ein Metallpfosten mit Betonfundament wurde abgeknickt und ca. 2 qm Maschendraht wurden beschädigt. Der Schaden wird mit ca. 500 EUR angegeben. Im unbefestigten Erdreich an der Unfallstelle wurden Fahrspuren eines Ackerschleppers festgestellt. Der Verursacher hatte die Unfallstelle verlassen, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon (0 24 61) 62 70 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren