Polizei Düren

POL-DN: Nächtlicher Einbruch in Verbrauchermarkt

Aldenhoven (ots) - Vermutlich durch die Auslösung der Alarmanlage aufgeschreckt, flüchteten in der Nacht zu Freitag bislang unbekannte Täter nach einem Einbruch in einen Supermarkt im Industriegebiet "Am Alten Bahnhof".

Gegen 01:45 Uhr wurde die Polizei über eine ausgelöste Alarmanlage informiert. Zunächst konnten die entsandten Polizeibeamten bei einer äußeren Prüfung keine Auffälligkeiten an dem fraglichen Gebäude feststellen. Später in der Nacht berichtete der informierte Filialleiter des Verbrauchermarkts die Polizei darüber, dass im Kassenbereich eindeutig Spuren eines erfolgten Einbruchs zu finden seien. Der anschließenden polizeilichen Spurensuche zufolge hatten sich die Täter gewaltsamen Zutritt durch eine Notausgangstür verschafft und sich anschließend an den Tabakwaren vergriffen. Mehrere Müllsäcke, gefüllt mit Diebesgut, waren augenscheinlich zum Abtransport bereit gestellt, bei der Flucht jedoch zurück gelassen worden.

Eine Zeugin hatte drei Personen vom Tatort in Richtung Konrad Adenauer Straße weglaufen sehen. Zwei von ihnen trugen dunkle Kapuzenshirts, der dritte war bekleidet mit einem weißen Oberteil mit Kapuze sowie einem weißen Schal. Die Unbekannten trugen bei ihrer Flucht einige Säcke mit sich. Hinweise zu den verdächtigen Personen oder zu einem möglicherweise von ihnen genutzten Fahrzeug nimmt die Polizei Düren unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: