Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

22.08.2015 – 15:45

Polizei Düren

POL-DN: Polizeieinsatz am Tagebau Hambach erzwungen

Niederzier (ots)

Am frühen Samstagmorgen haben Aktivisten erneut für einen mehrstündigen Polizeieinsatz im Tagebau Hambach gesorgt. Sie hatten sich auf dem Betriebsgelände zu viert an eine Anlage gekettet.

Kurz vor 06:30 Uhr hatte der Tagebaubetreiber eine Förderbandanlage im Bereich des Kohlebunkers stoppen müssen. Vier zum Teil vermummte Personen hatten eine Bandanlage erklommen und sich in etwa vier Metern Höhe daran festgekettet. Eine technische Spezialeinheit der Polizei konnte bis 12:45 Uhr alle vier Personen von der Anlage befreien.

Gegen die mit ihrer Aktion straffällig gewordenen Beschuldigten sind Strafverfahren eingeleitet worden. Nachdem ihnen noch im Bereich des Tagebaus die Lock-Ons vom Körper gelöst und medizinische Versorgung angeboten worden war, wurden sie für Maßnahmen zur Identitätsfeststellung einer Polizeidienststelle zugeführt. Anschließend wurden sie entlassen.

Die Ermittlungen gegen sie dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung