Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

19.04.2015 – 07:25

Polizei Düren

POL-DN: Eine Verkehrsunfallflucht mit erheblichem Sachschaden konnte anhand einer hinterlassenen Ölspur aufgeklärt werden.

Kreuzau-Leversbach (ots)

Am Samstagmorgen um 03:15Uhr ereignete sich in Leversbach auf der Straße "Am Leversbach" ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Der Unfallverursacher flüchtete zunächst unerkannt mit seinem schwer beschädigten PKW in Richtung Kreuzau. Seine Fahrtstrecke konnte jedoch anhand einer Ölspur, die er hinter sich her zog nachvollzogen werden, so dass das Fahrzeug an der Wohnanschrift des 25-jährigen Fahrzeugführers aus Kreuzau aufgefunden werden konnte. Der Fahrzeugführer selber konnte in seiner Wohnung angetroffen werden. Er war stark alkoholisiert und stand augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel. Dazu wurde gegen den jungen Mann eine Unfallanzeige gefertigt, eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme fanden die Beamten in der Wohnung des Beschuldigten Betäubungsmittel. Diese Drogen stammten vermutlich aus eigenem Anbau, da in einem kleinen Abstellraum ein Zuchtraum für Hanfpflanzen eingerichtet war. Gegen den Beschuldigten wurde eine weitere Anzeige erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell