Polizei Düren

POL-DN: Wohnungsbrand in Üdingen

Die erste Etage ist ausgebrannt.

Kreuzau (ots) - Bei einem Brand in der Dorfstraße in Üdingen wurde am Donnerstagnachmittag eine Person leicht verletzt. Rund um einen Katalytofen war es zu einer Explosion gekommen.

Ein 64 Jahre alter Hausbewohner betrieb gegen 15:50 Uhr den Ofen, als es plötzlich zu der vermeintlichen Verpuffung kam. Das gesamte Zimmer fing, seinen Angaben nach, umgehend Feuer. Ein Versuch, den Brand selbst zu löschen, scheiterte. Daraufhin flüchtete der Mann sich ins Freie. Leicht verletzt wurde er im weiteren Verlauf mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht.

Durch die eingesetzten Rettungskräfte der Feuerwehr Kreuzau konnte das Feuer schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Bis dahin barsten sämtliche Fenster im ersten Obergeschoss des Reihenmittelhauses. Sowohl das Erdgeschoss, als auch die angrenzenden Gebäude blieben unversehrt.

Wie es letztlich zu der Explosion kommen konnte, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Der Brandort wurde beschlagnahmt und wird, sobald er gefahrlos begangen werden kann, durch die Brandermittler in Augenschein genommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: